Denkspiel: Figuren schneiden mit Grips - "Fat Slice"

Beim Denkspiel "Fat Slice" kommt es darauf an, verschiedene vorgegebene Figuren mit einer Schere möglichst klein zu schneiden. Dabei werden jedoch einige Hindernisse eingebaut, sodass man schon sein Köpfchen einschalten muss, wie man die Figuren mit möglichst wenig Schnitten klein bekommt.


Spielanleitung für das "Schneidespiel" Fat Slice

Warten Sie, bis das Geschicklichkeitsspiel fertig geladen ist und der Startbildschirm "Fat Slice" erscheint. Dort müssen Sie - unterhalb der Überschrift - auf das Symbol "T" (im violetten Kreis) klicken, um das Spiel zu starten. Wenn Ihnen der Sound nicht gefällt, klicken Sie unten auf den "Lautsprecher", um den Sound zu deaktivieren.

Bei dem Spiel "Fat Slice" sollen Sie eine bestimmte Figur mit möglichst wenigen Schnitten möglichst klein schneiden (im ersten Level ist es das "T"). Ganz oben sehen Sie einen violetten Balken mit einer Markierung. Der gesamte Balken stellt die ganze Figur dar, die geschnitten werden soll, d. h., je mehr Sie von einer Figur abschneiden, desto kleiner wird der Balken. Außerdem sehen Sie dort eine Markierung (weißer, senkrechter Strich) - diese gibt an, wie klein die Figur mindestens werden soll.

Figuren werden mit der Maus zerschnitten. Fahren Sie mit der Maus ins Spielfeld -> drücken Sie die linke Maustaste (gedrückt halten) -> ziehen Sie mit der Maus einen Strich durch die Figur. Sie erkennen dann eine gestrichelte Linie, wo die Figur geschnitten wird. Wenn Sie die Linie durch die Figur ziehen, wird sie geschnitten.

Sobald Sie die Figur klein genug geschnitten haben, wird der Auswertungsbildschirm automatisch eingeblendet. Dort können Sie dann auf "Next Level" klicken, um eine neue Figur zu laden oder auf "Replay Level" (Level wiederholen), wenn Sie denken es noch wesentlich besser hinzubekommen (d. h. mit weniger Schnitten das Ziel zu schaffen).

In den weiteren Figuren werden Sie weiße Bälle sehen, die sich innerhalb der Figur bewegen. Die weißen Bälle dürfen die Schneidelinie (beim Schneiden) nicht berühren - sonst zählt der Schnitt nicht bzw. Sie müssen wieder von Anfang an beginnen.

Weiße Linien in einer Figur können nicht geschnitten werden, d. h. der Schnitt kann nicht durch eine weiße Linie gehen.

Mein Tipp: Beobachten Sie die weißen Bälle gut und versuchen Sie "vorherzusehen" wann Sie schneiden können - dazu braucht es etwas Geduld. Falls Sie eine Figur nicht optimal geschnitten haben - wiederholen Sie einfach.

Insgesamt stehen Ihnen 16 Figuren zur Verfügung, die Sie mit Grips und Geschicklichkeit schneiden können.

Viel Spaß beim Schneiden mit Grips!

15.06.2016 © seit 07.2009 Wacki Bauer  
Kommentar schreiben