Contour: Kugeln mit beweglichen Boden einlochen

Teaser: Contour ist ein innovatives Kugelspiel, bei dem eine Kugel mithilfe eines beweglichen Bodens eingelocht werden muss. Der Boden kann per Mausklick verändert werden und die Kugel soll mit möglichst wenig Zügen das Ziel erreichen. Ein spaßiges Spiel für's Köpfchen!


Spielanleitung für das Kugelspiel "Contour"

Warten Sie, bis das Spiel fertig geladen ist, und das Hauptmenü erscheint. Dort klicken Sie auf den Button "Play". In der Levelauswahl klicken Sie bei einem neuen Spiel den ersten Level an. Falls Sie schon gespielt haben und das Spiel fortsetzen wollen, können Sie hier den nächst folgenden Level wählen.

Im ersten Level sehen Sie das Spielfeld mit einer braunen Bande, einer Kugel und einem hellen blauen Feld. Das helle blaue Feld ist das "Loch" im Spielfeld, in das Sie die Kugel bewegen müssen. Um die Kugel zu bewegen, klicken Sie mit der linken Maustaste auf ein Quadrat im Spielfeld. Wenn Sie das Quadrat anklicken, entsteht eine Erhebung und die Kugel beginnt - der Schwerkraft folgend - zu rollen.

Wenn die Kugel im Loch landet, haben Sie den Level geschafft, und es erscheint die Meldung "Goal" und darunter die Zeit, die Sie benötigt haben und wie viele Klicks benötigt wurden. Klicken Sie dort auf den Link "Next", um den nächsten Level zu starten.

Falls Sie die Hintergrundmusik stören sollte, klicken Sie rechts unten auf den Link "music", um sie abzuschalten. Spielgeräusche können mit einem Klick auf "sound" deaktiviert werden.

Es gibt keine Zeitbegrenzung - Sie können daher in Ruhe überlegen, wie Sie das Spielfeld gestalten wollen, damit die Kugel sicher im Ziel ankommt. Die Kugel rollt nur im Spielfeld mit den braunen Banden sicher - ist keine Bande zu sehen, kann die Kugel auch herunterfallen, und damit ist der Level gescheitert, d. h., Sie müssen nochmals von vorne beginnen.

Außerdem können Sie Erhebungen per Mausklick auch wieder absenken, indem Sie ein zweites Mal auf die Erhebung klicken. Bei den ersten Leveln ist es noch recht einfach, die Kugel gezielt zu bewegen, aber die Herausforderungen steigen mit den Leveln an.

Bei manchen Leveln sind zusätzliche Optionen eingebaut - beispielsweise grüne Quadrate als Beschleuniger oder rote Quadrate als Bremsen. Wenn Ihnen die Wirkung von neuen Spielfeldern noch nicht bekannt ist, probieren Sie deren Funktion zuerst aus, bevor Sie sich einen Plan machen, wie die Kugel zum Loch bewegt werden kann.

Wenn Sie Englisch können, finden Sie unterhalb des Spielfeldes auch eine kurze Erklärung der neuen Elemente im Spielfeld. Da die meisten Optionen aber recht schnell begriffen werden können, ist diese Erläuterung zum Spiel nicht sonderlich wichtig.

Wenn Sie sich bei schwierigeren Leveln völlig "verklickt" haben, können Sie mit einem Klick auf "reset" den Level wieder von vorne starten. Obwohl das Spielprinzip recht einfach ist, kommt durch die vielen Optionen und Hindernisse der Spielspaß nicht zu kurz.

Damit haben Sie alle wichtigen Informationen, um das Spiel "Contour" selbst spielen zu können!

Viel Spaß beim Einlochen der Kugeln!

09.12.2011 © seit 10.2011 Wacki Bauer  
Kommentar schreiben