Bildersuchspiel: Fehlersuchspiel in Bildern mit "Clouds"

Wer die üblichen Bilderrätsel kennt, wo man in zwei Bildern Fehler finden muss, wird "Cloud" lieben. Hier sind nicht nur die Suchbilder schön animiert, sondern auch die Fehler gut versteckt. Mit einem guten Auge und ein wenig Konzentration kommen Sie den Fehlern im Spiel mit Sicherheit schnell auf die Schliche.


Spielanleitung: Suchen Sie die Fehler in den Bildern!

Sobald das Spiel geladen ist, müssen Sie zuerst wählen, ob Sie mit Musik ("play with music" klicken) oder ohne Musik ("no music" klicken) spielen wollen. Dann startet das erste Suchbild.

Sie bekommen immer zwei Bilder nebeneinander angezeigt. Die Bilder weisen feine Unterschiede auf, die Sie mit der Maus (Linksklick) anklicken müssen. Dabei ist es unerheblich, in welchem Bild Sie die Korrekturen vornehmen, bzw. wo Sie mit der Maus auf den entsprechenden Unterschied klicken. Außerdem sehen Sie immer in beiden Bildern, wo sich die Maus befindet - einmal durch den Mauszeiger und auf der anderen Seite durch einen Ring.

Im Bild selbst ist immer eine Zahl integriert - im ersten Bild ist es z. B. ein Kalender, im zweiten Bild ein Preisschild - die die Anzahl der verbleibenden Fehler zeigt.

Angeklickte Fehler werden dann automatisch korrigiert, sodass Sie sich auf die verbleibenden Unterschiede konzentrieren können. Sobald Sie alle Unterschiede in den Vergleichsbildern gefunden haben, startet automatisch das nächste Suchbild-Paar. So können Sie gut Ihre Konzentration, Ihre Genauigkeit und womöglich auch Ihre Geduld beim Hinsehen testen.

Tipp: In diesem Suchspiel sind die Unterschiede sehr gut versteckt, da die Farben und Konturen der Gegenstände und Personen nur schwach ausgeprägt sind. Das Fehlersuchspiel trägt seinen Namen Clouds zurecht. Nur durch genaues Hinsehen werden Sie die Fehler finden. Jedes Suchbild hat eine kleine bewegliche Animation. Auch sie lenkt den Blick des Suchenden gerne ab, was den Schwierigkeitsgrad bei Menschen, die sich leicht ablenken lassen, erhöht.

Leider ist es möglich blind in die Bilder zu klicken, sodass man auf gut Glück die Fehler findet. Das aber ist nicht Sinn der Sache.

Man kann "Clouds" auch als spielerisches Konzentrationstraining mit Kindern nutzen. Wenn Sie damit die Konzentration und Genauigkeit bei Ihrem Kind spielerisch verbessern wollen, achten Sie darauf, dass nicht blind und zufällig in das Suchbild hineingeklickt wird. Es macht natürlich am meisten Spaß, wenn Sie das Suchspiel mit Ihrem Kind zusammen spielen.

Insgesamt handelt es sich um fünf Suchbilderpaare, wo jeweils fünf Fehler gefunden werden müssen. Wenn Sie nicht weiterkommen, machen Sie eine kleine Pause. Beim Hinsehen kann man sich leicht die Augen verspannen, was das Herausfinden der Unterschiede erheblich erschwert. Schließen Sie Ihre Augen und gönnen Sie sich eine kleine Pause, bevor es weitergeht.

Viel Spaß beim Suchen der Unterschiede!

15.06.2016 © seit 06.2009 Lara Gandra  
Kommentar schreiben