Klorix: Schimmel an der Wand und Stockflecken in Textilien entfernen

In diesem Tipp will ich eine Methode vorstellen, wie Sie mit Klorix Schimmel und Stockflecken in Textilien beseitigen können. Ich weiß, dass die meisten Menschen natürliche Methoden bevorzugen. Aber manchmal funktioniert es auf dem "chemischen Weg" einfach und ist dabei für den Anwender auch nicht besonders gefährlich.

Im weiteren werde ich zwei Anwendungsgebiete vorstellen, bei denen ich mit dieser "chemischen Methode" gute Erfahrungen gemacht habe.

Klorix gegen Schimmel an der Wand / in Textilien

Schimmel an dem Wänden mit Klorix entfernen

Ich verwende bei Schimmel an Wänden eine ca. 5-10% ige Lösung von Clorix (Hypochloridlösung) -> Klorix. Dabei sprühe oder streiche ich die schimmligen Stellen mit dieser Lösung ein. Günstig ist es, wenn Sie dabei so wenig wie möglich einatmen und am Ende den Raum kräftig - am besten für längere Zeit - lüften.

Meiner Erfahrung nach verschwinden nach kurzer Zeit (1-2h) die Schimmelflecken dauerhaft. Allerdings kann auch mit dieser Methode nicht ausgeschlossen werden, daß es nach einiger Zeit zu einem "Wiederbefall" mit Schimmel kommen kann.

Stockflecken in Textilien mit Klorix entfernen

Stockflecken in Textilien können durch Einweichen in eine 3-5%ige Lösung ebenfalls schnell (1-3h) beseitigt werden. Man muss zuvor jedoch bei farbigen Artikeln das Bleichen an einer "nicht sichtbaren Stelle" prüfen. Falls diese Stelle ausbleicht verursacht dieser Test dann zumindest keinen sichtbaren "Schaden". Ein Beispiel dafür könnte der Saum sein. Hier lassen Sie einfach einen Tropfen für längere Zeit einwirken. Anschließend sollte das Material gewaschen werden.

Grundsätzlich kann ich aber jedem raten, die Hände durch geeignete Handschuhe zu schützen. Sie riechen sonst anschließend nach Chlor. Selbstredend sollten Sie zudem die Hinweise auf der Verpackung beachten!

Erfahrungsberichte mit Klorix

Anmerkung der Redaktion: Es gibt einige Erfahrungsberichte, die vor einem Gebrauch von Klorix bei farbigen Textilien abraten. Manche Berichte sprechen sogar von Löchern in den Textilien. Spezielle Probleme gibt es auch bei Strech-Stoffen, die Ihre Elastizität verlieren können oder sich farblich komplett verändern. Denn diese Lösung ist auch ein Bleichmittel. Vielleicht könnte es bei sehr farbechten bzw. weißen Stoffen gut funktionieren. Seien Sie auf jeden Fall vorsichtig und probieren Sie immer vorher aus, ob der Stoff - bzw. dessen Farbe - keinen Schaden nimmt.

Viel Erfolg beim Entfernen des Schimmels!

26.02.2018 © seit 04.2007 Heiko Diadesopulus  

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.3 Gesamtbewertung

  4.3 Thema
  4.3 Information
  4.3 Verständlichkeit

Stimmen: 3

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

Diesen Ratgeber bewerten.

Kurze Nachricht an uns?
Anregungen, Lob, Kritik, Verbesserungsvorschläge...
Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an kommentare@philognosie.net