Persönlichkeit

In unserer Rubrik “Persönlichkeit” sammeln wir Themen, die Menschen bei ihrer individuellen Entwicklung unterstützen und fördern sollen. Hier finden Sie Artikel zu Themenbereichen wie: Umgang mit Gefühlen, Wege zur Selbsterkenntnis, Tipps zur Entwicklung sozialer Kompetenzen und praktische Erfahrungen, wie man sein Verhalten ändern kann.

Die “5 Sekunden Regel” oder “Wie man tut, was man will”

Der Bestseller von Mel Robbins “Die 5 Sekunden Regel” ist eines jener Bücher, die versprechen, unser Leben grundlegend zu verändern. Es geht der Frage nach, warum die meisten Menschen nicht tun, was sie wollen. Warum verharren wir in Routinen, die uns unglücklich machen? In dieser Rezension wollen wir uns Mel Robbins Antworten und Methoden genauer ansehen und kritisch reflektieren.

Was ist der “Ruf”? oder Wie findet man seine Berufung?

Jeder Mensch hat die Wahl sich zu fragen, was er mit seinem Leben anfangen will – welchen Sinn die eigene Existenz haben soll. In diesem Kontext will ich ein Phänomen beschreiben, das ich selbst den “Ruf” nenne. Eine Stimme von uns selbst an uns selbst, die gehört werden will. Was das ist und wie man es von “gewöhnlichen” Gedanken unterscheidet, will ich in diesem Artikel darstellen.

Reife Kontinuum: Charakterentwicklung des Menschen

Wenn man sich fragt, wie sich Menschen in persönlicher oder sozialer Hinsicht entwickeln, helfen oft Beobachtungen und Modelle aus der Praxis weiter. Im Folgenden will ich Ihnen eine Idee von Stephen R. Covey vorstellen, die er “Reife-Kontinuum” nennt. Sie erlaubt anhand von drei Differenzen einen ersten Einblick in das Entwicklungsstadium / Charakterentwicklung einer Person oder Gruppe zu bekommen.

Change-Tempo: Wieviel Veränderung halten Menschen aus?

In vielen Unternehmen jagt ein Veränderungsprozess den nächsten. Das Veränderungstempo nimmt seit Jahren stetig zu. Aber wie viel Veränderungen halten Menschen aus? Wann wirken Veränderungen konstruktiv? Was passiert, wenn man Menschen überfordert? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Modell der “Veränderungs-Balance” von Prof. Dr. Axel Koch.

Verhaltensmuster: Verhalten selbst steuern / ändern

Selbstkritische Menschen können bei sich selbst Fehler und Schwächen (Verhaltensmuster) erkennen, die sie steuern oder ändern wollen. Wer jedoch schon einmal versucht hat, sein eigenes Verhalten zu ändern, weiß wie schwierig das ist. Hier vermitteln wir Hintergrundwissen, das Ihnen helfen soll, Ihr Verhalten / Verhaltensmuster konstruktiv zu ändern.

Selbstwertgefühl: Selbstbewusstsein aufbauen und stärken

Unser Selbstwertgefühl bestimmt, welchen Wert wir uns als Person, unseren Handlungen und unserem Wirken in der Welt beimessen. Warum fühlen sich manche ohnmächtig, während andere ein hohes Selbstbewusstsein ausstrahlen? In diesem Artikel gehen wir der Frage nach, was das Selbstwertgefühl ist und wie man es aufbauen und stärken kann.

Hirnforschung Schnäppchenjagd: Warum sich Sparen gut anfühlt

Sowohl in der Psychologie als auch in der Gehirnforschung fragt man sich immer wieder, wie ganz alltägliche Ereignisse funktionieren. In diesem Artikel wollen wir der Frage nachgehen, warum Menschen “Schnäppchen jagen” bzw. was sich beim Sparen so gut anfühlt.

Glücksforschung: Kriterien des Flow-Erlebnisses nach M. Csiksczentmihalyi

Was heißt “Glück?” Viele Forscher stellen sich diese Frage und versuchen herauszubekommen, was Menschen brauchen, um “glücklich” zu sein. Ein interessanter Zweig dieser Forschung stammt aus den Untersuchungen von M. Csiksczentmihalyi, der Hochgefühle “Flows” nannte. In diesem Artikel finden Sie die Kriterien, die mit dem Glücksgefühl “Flow” einhergehen.

Reflexion: Wie man Ruhe in sich selbst findet

“Mir wächst alles über den Kopf, die Nerven liegen blank, ich bin k.o.” Wer kennt diese Sätze nicht? Der Grund ist meist ein Übermaß an Arbeit, Probleme im Beruf oder Privatleben. Dies ist dann mit dem Verlust an Motivation verbunden, der einen innerlich und äußerlich auspowern kann. Holen Sie sich in diesem Artikel Anregungen, wie Sie Ruhe in sich selbst finden können.

Scroll to Top