16 Grundmuster: Beschreibung der Menschentypen - Teil 1

Wer den Test "16 Grundmuster des menschlichen Verhaltens" auf Philognosie durchgeführt hat, findet in dieser Übersicht 8 typische Verhaltensmuster mit Erklärungen im Überblick.

Organisator (XkaF)

Inneres: .ka.: sinnliche Wahrnehmung und analytisches Entscheiden

Nach außen: X..F: extrovertiert, bestimmt

Ihre größte Stärke ist Ihr analytisches Entscheidungsvermögen, das Sie einsetzen, um alle Dinge in den Griff zu bekommen. Sie entwickeln Projekte und setzen Sie auch um. Da Sie sich vor allem auf Ihre analytische Fähigkeit verlassen, wirken Sie auf andere Menschen logisch, objektiv, kritisch und lassen sich selbst nur durch gut begründete Argumente überzeugen.

Ihre Aufmerksamkeit gilt in erster Linie der Arbeit und weniger den Menschen, die die Arbeit tun. Dabei hantieren Sie gern mit Daten, planen Abläufe und einzelne Schritte des Projekts und gehen systematisch vor, um Ihr Ziel termingerecht zu erreichen. Sie werden ungeduldig, wenn die Dinge unklar oder nicht effizient sind und können, wenn es sein muss, auch hart sein.

Handlungen müssen für Sie folgerichtig und einsichtig sein - Ihr Weltbild und Ihr eigenes Leben sind geordnet. Sie interessieren sich eher für reale Verhältnisse als für zukünftige Möglichkeiten. Das macht Sie nüchtern, praktisch und realistisch. Sie verlassen sich auf Ihre bisherigen Erfahrungen, um Probleme zu lösen und achten immer darauf, dass Ideen, Pläne und Entscheidungen auf einer soliden Grundlage stehen.

Bei allen Menschen, die schnell urteilen können, besteht die Gefahr, voreilige Entscheidungen zu treffen. Andere Handlungsmöglichkeiten und Gefühle oder Interessen anderer Menschen werden dann oft nicht berücksichtigt. Sie sollten also gegensteuern und lernen, die Meinung anderer aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. In persönlichen Beziehungen übernehmen Sie am liebsten die Verantwortung und legen Wert darauf, alles unter Kontrolle zu behalten.

Wenn es Ihnen nicht mehr reichen sollte, erfolgreich, geachtet und nützlich zu sein, dann erforschen Sie am besten, wie Sie lernen können, in größeren Zusammenhängen zu denken. Das wird es Ihnen leichter machen, sich schließlich auch Ihrer eigentlichen Entwicklungsaufgabe widmen zu können: Ihre Gefühle beobachten und behutsam lenken zu lernen.

 

Weitere Informationen zu den 16 Grundmustern menschlichen Verhaltens auf Philognosie:

12.05.2016 © seit 11.2002 Dr. Angela Jekosch  

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.5 Gesamtbewertung

  4.6 Thema
  4.1 Information
  4.6 Verständlichkeit

Stimmen: 14

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Ratgeber: Bewerten

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.


NACH OBEN