16 Grundmuster: Beschreibung der Menschentypen - Teil 2

Wer den Persönlichkeitstest "16 Grundmuster menschlichen Verhaltens" auf Philognosie durchgeführt hat, findet hier eine Übersicht über 8 verschiedene Menschentypen, die im Test vorkommen.

Praktiker (XkaO)

Inneres: .ka.: sinnliche Wahrnehmung und analytisches Entscheiden

Nach außen: X..O: extrovertiert, anpassungsfähig

Sie verlassen sich auf das, was Sie sehen, hören, also aus eigener Erfahrung kennen. Realistisch und anpassungsfähig setzen Sie sich mit Ihrer Umwelt auseinander und orientieren sich dabei vorwiegend an Fakten. Sie versuchen nicht, um jeden Preis, Ihre Vorstellungen gegen die anderer durchzusetzen, sondern sind immer daran interessiert, zu einer insgesamt akzeptablen Lösung von Problemen zu gelangen.

Insgesamt gelten Sie als begabter Problemlöser, der fähig ist, sich auf die jeweils gegebene Sach- und Problemlage einzustellen. Sie versuchen die Interessen aller Beteiligten zu integrieren und wissen, wie Sie die gegebenen Umstände für unkonventionelle Lösungen nutzen können. Insbesondere Ihre Fähigkeit, sich vorschneller Urteile in der Regel zu enthalten, wird von anderen als sehr angenehm und produktiv empfunden.

Diese Fähigkeit ist vor allem darauf zurückzuführen, dass Sie sich eher von logischen und analytischen Überlegungen, als von persönlichen oder gefühlsmäßigen Erwägungen leiten lassen. Sich um etwas oder jemanden Sorgen zu machen - auf die Idee kommen Sie nicht so schnell. Wenn Sie es für richtig erachten, fällt es Ihnen auch ziemlich leicht, hart durchzugreifen oder sich ohne Diskussion auf allgemein anerkannte Prinzipien zu berufen.

Theoretische Überlegungen oder die Kunst der Reflexion sind Ihnen dagegen ausgesprochen suspekt. Was man praktisch regeln kann, dazu muss man nicht erst tiefschürfende Gedanken produzieren. Damit Sie sich mal hinter Bücher setzen, muss Sie ein Thema schon sehr interessieren. Als Realist sind Sie immer mit dem, was gerade ansteht, beschäftigt. So ist Ihnen ganz selbstverständlich, immer das Naheliegende besonders wichtig: die Befriedigung Ihrer körperlichen Bedürfnisse, Ihr materieller Besitz, Vergnügen, Unterhaltung. Wenn Sie es - entgegen Ihrer bevorzugten Begabung - nicht lernen, eigene Werte für Ihr Leben zu entwickeln und zu durchdenken, besteht die Gefahr, sich selbst zu verpassen.

Wenn es Ihnen nicht mehr reichen sollte, als Realist sehr gefragt zu sein, dann lernen Sie, Ihre Gefühle genau zu beobachten und behutsam zu lenken. Das wird es Ihnen leichter machen, Ihre eigentliche Entwicklungsaufgabe anzugehen: in größeren (langfristigen und komplexen) Zusammenhängen denken zu lernen.

 

Weitere Informationen zu den 16 Grundmustern menschlichen Verhaltens auf Philognosie:

03.12.2014 © seit 11.2002 Dr. Angela Jekosch  

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.4 Gesamtbewertung

  4.5 Thema
  4.2 Information
  4.5 Verständlichkeit

Stimmen: 17

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Ratgeber: Bewerten | Drucken

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.