Kommunikation

Kommunikationstraining: Kreativität mit PELZ-Modell steigern

Das PELZ-Modell ist ein einfaches und doch effektives Problemlösungsmodell. In diesem Artikel wird die Methode "PELZ-Modell" soweit beschrieben, daß Sie selbst testen können, ob sie Ihnen bei der Lösung bestimmter Problemstellungen weiterhelfen kann. Weiterlesen ››

Denken als Kraft für Veränderung und Lebensgestaltung

Reframing ist eine effektive Interventionstechnik im Neuro-Linguistischen Programmieren (NLP), um Lebensperspektiven und Glaubenssätze zu verändern. In diesem Artikel erfahren Sie, wie wir "Wirklichkeiten" konstruieren und ihnen Bedeutung geben bzw. diese verändern können. Weiterlesen ››

Streit schlichten: Verstehen statt Streit und Rechthaberei

Selbst wenn Menschen miteinander streiten, hat doch jeder der Gesprächspartner im Grunde das Bedürfnis, vom jeweils anderen verstanden zu werden. In diesem Artikel stellt Ihnen Anne Lindenberg eine Methode des Paraphrasierens vor, mit der Sie strittige Themen in ein verständigungsorientiertes Gespräch überführen. Weiterlesen ››

Lampenfieber: Unsicherheit bei einer Rede vor Publikum vermeiden

Wer kennt es nicht, das Lampenfieber? Der Körper schwitzt, man denkt "ich schaff das nicht", die Knie werden weich - die Horrorvorstellung eines jeden Redners. Aber auch gegen Lampenfieber ist ein Kraut gewachsen. Lesen Sie in diesem Artikel, wie man erfolgreich seine Unsicherheiten überwinden kann. Weiterlesen ››

Lesbarkeits-Test: Wie eingängig sind meine Texte?

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum manche Texte flüssig und andere so schwer zu lesen sind? Entscheidend ist hierbei nicht allein die Komplexität des Themas, sondern auch deren formale Aufbereitung für den Leser. In diesem Artikel haben wir einen kleinen "Selbsttest" vorbereitet, mit dessen Hilfe Sie jeden beliebigen Sachtext auf seine Lesbarkeit hin testen können. Weiterlesen ››

Deutsche Sprachpflege in Vergangenheit und Gegenwart

Thema dieses Artikels ist die Sprachpflege, welches neben der historischen Dimension auch soziologische, politische und pädagogische Bereiche umfaßt. Es soll darauf hingewiesen werden, wie wir bewußt und aktiv an Sprache teilhaben können, was sowohl die Sprache als auch den Sprecher betrifft. Erfahren Sie hier, wie sich die deutsche Sprache in den vergangenen Jahrhunderten entwickelt hat. Weiterlesen ››

Sprachlichen Ausdruck mit Wörterbüchern verbessern

Wörter und deren Bedeutung sind die Grundelemente des präzisen Denkens und einer wohlgeformten Sprache. In diesem Artikel zeige ich Ihnen eine einfache Methode, wie Sie mit einer Tageszeitung und einem Wörterbuch Ihren sprachlichen Ausdruck verbessern können. Weiterlesen ››

Wie negative Vorannahmen ein Gespräch vergiften können

Haben Sie sich schon einmal darüber geärgert, daß andere Menschen "wilde Gerüchte" über Sie verbreiten? Fühlen Sie sich ungerecht behandelt, wenn jemand seine Vorurteile über Sie äußert? Wenn ja, dann erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie konstruktiv mit solchen Vorurteilen umgehen können. Weiterlesen ››

Kommunikationsprobleme: Wie Verallgemeinerungen zu Mißverständnissen führen

Verstehen Sie sich gut mit anderen Menschen oder kommt es immer wieder zu unverhofften Streitigkeiten? Eine ergiebige Quelle für Mißverständnisse ist eine zu allgemeine Sprache - ein Verallgemeinern von konkreten Inhalten. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihren sprachlichen Ausdruck konkretisieren und damit für Andere verständlicher kommunizieren können. Weiterlesen ››

Kommunikationsprobleme: Niemand versteht mich ...

Manche Menschen neigen dazu ihr Erleben zu verabsolutieren, d.h. sie verallgemeinern ein einzelnes Erlebnis. Was zunächst so harmlos klingt, kann dazu führen, daß wir mit solchen Verabsolutierungen unsere Weltsicht völlig verzerren - uns selbst und unsere Mitmenschen nur noch in Extremen wahrnehmen. Wie Sie Verabsolutierungen erkennen und vermeiden können, verrät Ihnen der folgende Artikel. Weiterlesen ››

Körpersprache: Lernen Sie Mimik und Gestik selber zu deuten

Die meisten Menschen denken bei dem Wort "Kommunikation" nur an das gesprochene oder geschriebene Wort. Dabei ist schon lange bekannt, daß wir bei einem Gespräch die Körpersprache besonders berücksichtigen. Sie verrät uns, ob ein Mensch authentisch ist, welche Gefühle er hat, wie er selbst zu dem Gesagten steht. Hier verrate ich Ihnen, wie Sie die Sprache des Körpers entschlüsseln können. Weiterlesen ››

Übung Körpersprache: Ja-Nein-Reaktionen erkennen

In dieser Übung will ich Ihnen zeigen, wie Sie die körpersprachlichen Signale eines Menschen für Zustimmung und Ablehnung erkennen können. Was eine Ja-Nein-Reaktion ist, kann man anhand der nonverbalen (Körper-)Signale (bzw. Unterschiede im Verhalten) ein ... Weiterlesen ››

Neuro Linguistische Psychotherapie (NLPt)

Kurzdarstellung der seit 1999 wissenschaftlich anerkannten Neuro-Linguistischen Psychotherapie in Bezug zu den traditionellen Psychotherapieverfahren der Tiefenpsychologie und Verhaltenstherapie. Weiterlesen ››

Aktives Paraphrasieren: Erfolgreich Problemgespräche führen

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum Sie Ihr Beziehungspartner nicht richtig versteht? Problemgespräche zu führen ist nicht einfach und erfordert viel Fingerspitzengefühl von beiden Seiten. Die Methode des "Aktiven Paraphrasierens" kann Ihnen helfen, die Verständigung in Ihrer Beziehung deutlich zu verbessern. Weiterlesen ››

Checkliste Infotainment: Wie bewerte ich Redebeiträge?

Infotainment ist die Fähigkeit, Fach- und Sachinformationen lebendig, humorvoll, spannend und unterhaltsam zu präsentieren, das Publikum mit einzubinden und Emotionen zu wecken. Dazu gehören auch die Regeln der Vortrags- und Präsentationstechnik. ... Weiterlesen ››

Infotainment: Gags erfolgreich präsentieren

Selbst die besten geschriebenen Gags floppen, wenn Sie schlecht präsentiert werden. Es gibt verschiedene Regeln, die dazu beitragen, dass Gags beim Publikum ankommen und dass das Publikum sich gut in den Infotainmentvortrag eingebunden fühlt. Wie Sie das machen erfahren Sie im folgenden Artikel. Weiterlesen ››

Schluss mit Langeweile: Mit Infotainment Zuhörer begeistern ...

Wie Sie Ihre Präsentationen mit Humor und Unterhaltung aufpeppen und dadurch noch mehr Aufmerksamkeit und Überzeugungskraft bekommen. Der Buchautor Axel Koch führt Sie im folgenden Artikel in die Grundlagen des Infotainments ein. Weiterlesen ››

Infotainment Gags: Das Stand-Up-Format

Das Stand-Up-Format ist die rhetorische Struktur, in der Gags geschrieben und präsentiert werden. Es beinhaltet zwei Teile: einige einführende Worte, die auf die Pointe hinführen und die Pointe selbst. Durch diesen Aufbau eines Gags wird dieser für ... Weiterlesen ››

Marktgeschrei: Publikumswirksame Schlagzeilen formulieren

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was einen Leser dazu bringt einen Artikel zu lesen? Neugierde? Interesse an einem speziellen Thema? Lust auf Unterhaltung? Alles wichtige Fragen für Autoren, die Ihren Artikel für den Leser schmackhaft machen wollen. Wenn Sie selbst die Attraktivität Ihrer Publikationen steigern wollen, finden Sie den Schlüssel zum Erfolg im folgenden Artikel. Weiterlesen ››

Wie wirkt meine Körpersprache auf Gesprächspartner?

Viele Menschen versuchen Ihre kommunikativen Fähigkeiten durch eine sprachliche Schulung zu verbessern. Sie vergessen dabei, daß der Gesprächspartner nicht nur die Rede selbst, sondern zusätzlich auch die Körpersprache als Information interpretiert. Hier erfahren Sie, wie sich Ihre Körpersprache im Gespräch auswirkt. Weiterlesen ››

NACH OBEN