Problemgespräche führen: Können Sie gut zuhören?

Mit diesem Test prüfen Sie sich selbst, ob Sie für andere Menschen ein guter Zuhörer sind, wenn es um Probleme geht. In Freundschaften, Partnerschaften oder Beziehungen ist die Fähigkeit, auf andere Menschen eingehen zu können, elementar. Aber auch für Gruppenleiter, Lehrer oder Teamleader ist es wichtig, Menschen im Gespräch zusammenzubringen.

Noch ein Tipp: Seien Sie ehrlich! Beantworten Sie die Fragen nicht mit dem Kopf - nach dem Motto: "Wie sollte ich mich eigentlich verhalten?" - sondern nach Ihren faktischen Handlungen und Überzeugungen.

1. Bekommen Sie von Ihren Gesprächspartnern das Feedback, dass sie das Gespräch mit Ihnen angenehm, erfolgreich oder bereichernd gefunden haben?
2. Nehmen Sie sich für ein Gespräch entsprechend Zeit, bzw. hat Ihr Gesprächspartner den Eindruck ohne Zeitdruck sein Anliegen vortragen zu können?
3. Wie sind die Gesprächszeiten unter den Beteiligten verteilt. Wer spricht am meisten?
4. Erinnern Sie sich an Ihr letztes persönliches oder intimes (Problem-)Gespräch, das Sie erfolgreich – d. h. zur Zufriedenheit aller Beteiligten - gelöst haben. Wie lange liegt das zurück?
5. Denken Sie an Ihr letztes Problemgespräch zurück. Wie gut können Sie sich an die Meinung Ihres Gesprächspartners erinnern?
6. Haben Sie Ihren Gesprächspartner ausreden lassen oder haben Sie ihn häufiger unterbrochen?
7. Wie gehen Sie mit sogenannten „Pausen“ oder „Leerstellen“ im Gespräch um? Was tun Sie, um ein Gespräch in Gang zu halten?
8. Achten Sie auf eine angenehme Gesprächsatmosphäre – z. B. einen günstigen äußeren Rahmen – in der sich der Gesprächspartner wohl fühlen kann?
9. Wie würden Sie Ihre Stimmung während des letzten Gespräches beschreiben?
10. Wie oft entstehen Gesprächspausen oder Leerstellen in einem Gespräch mit Ihnen?


14.12.2016 © seit 11.2005 Aris Rommel  

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.6 Gesamtbewertung

  4.5 Thema
  4.5 Information
  4.7 Verständlichkeit

Stimmen: 6

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Test: Bewerten

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.


NACH OBEN