Kennen Sie deutsche Sprichwörter & Redewendungen?

In der deutschen Sprache haben sich viele Redewendungen und Sprichwörter etabliert, die wir ganz selbstverständlich nutzen. Aber kaum jemand fragt sich, woher geflügelte Worte wie "Schwein gehabt" oder "den Braten riechen" etc. kommen oder was sie (ursprünglich) bedeuteten.

Oft fällt es erst auf, wenn man versucht Sprichwörter wörtlich zu übersetzen, dass Redewendungen wie "to climb on someone's roof!" für einen Engländer völlig missverständlich oder sinnfrei wären.

Daher habe ich in diesem humorvollen Wissenstest einige gängige Sprichwörter und deren Ursprung und Bedeutung herausgesucht. So können Sie testen, wieviel Sie über solche Redewendungen wissen - vielleicht ist ja auch für Sie die eine oder andere Überraschung dabei.

Falls Sie ein Sprichwort (dessen Herkunft und Bedeutung) noch nicht kennen, wird es in der Testauswertung erklärt.

Viel Spaß beim Testen Ihrer Kenntnisse zu Redewendungen & Sprichwörter!

1. Woher kommt die Redewendung, dass jemand "Schwein gehabt" hat?

2. Warum ist es eigentlich schlecht "etwas ausbaden zu müssen"? Wie kam man darauf, dass so angenehme Tätigkeiten - wie ein schönes Bad zu nehmen - etwas mit "Strafe" zu tun hat?

3. Woher stammt vermutlich das geflügelte Wort "die Arschkarte ziehen"?

4. Woher kommt die Redewendung "ich verstehe nur Bahnhof"?

5. Was meint die Redewendung "den Bock zum Gärtner machen"?

6. Was meint die Redewendung "den Braten riechen"?

7. Was meinte früher ein Porzellanhändler, wenn er sagte, dass "alles in Butter ist"?

8. Wer hat vermutlich den Ausdruck "durch die Lappen gehen" erfunden?

9. Was will Ihnen ein Bayer sagen, wenn er Ihnen einen Ort zeigt, "wo der Barthel den Most holt"?

10. Warum war es im Mittelalter schlecht, wenn einem "jemand aufs Dach steigt"?


14.06.2016 © seit 11.2014 Heiko Wahn
Kommentar schreiben