Job & Karriere

"Bevorwort"-Methode: Ideen und Konzepte erstellen und hinterfragen

Wer beruflich oder privat immer wieder neue Konzepte und Ideen finden will, hat es nicht einfach überzeugende Ergebnisse zu erzielen. In diesem Artikel stellen wir die sogenannte "Bevorwort-Methode" vor, mit der sich Ideen und Konzepte leichter finden und hinterfragen lassen. Prüfen Sie, ob bzw. wie Sie wirklich ein bestimmtes Ziel erreichen wollen. Weiterlesen ››

Büroprozesse optimieren: "Lean Thinking Guide" für eine bessere Büroorganisation im Neuen Jahr

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit dem Erfolgskonzept Lean Thinking „Verschwendungen“ in Ihrem Büro aufdecken und Ihre Büroorganisation optimieren können. Schaffen Sie sich Ihre Neujahrsvorsätze fürs Büro und starten Sie mit Ihren Mitarbeitern top-organisiert ins Neue Jahr! Weiterlesen ››

Aufkleber und Etiketten: Geschichte, Erstellung und Verwendung

Etiketten und Aufkleber sind aus der heutigen Welt nicht mehr wegzudenken. Sie zieren zahlreiche Produkte, liefern wichtige Informationen und werden als Marketing-Instrument genutzt. In diesem Artikel erfahren Sie, worauf Sie achten sollten und wie Sie Aufkleber und Etiketten selbst erstellen. Weiterlesen ››

Management Praxis: Die 10 goldenen Regeln für den Verkauf

Dr.-Ing. Hans-Otto Jochem arbeitete lange Jahre erfolgreich als Geschäftsführer, Management Consultant und Vorstandsvorsitzender für zahlreiche Firmen. Im folgenden Artikel wird er Ihnen aus eigener Praxis die 10 goldenen Regeln für den Verkauf vorstellen. Prüfen Sie anhand dieser Anregungen, ob auch Sie Ihren Verkauf noch weiter verbessern können. Weiterlesen ››

"Eigeninterview"-Methode: Ideen und Konzepte erstellen und hinterfragen

Wer nach guten Ideen für eigene Ziele oder Projekte sucht, kann sich leicht verfahren. Will man das Projekt oder Ziel wirklich? Ist man mit Kopf und Herz bei der Sache? Eine Methode wie man seine Ideen klären kann, können Sie in diesem Artikel nachlesen. Weiterlesen ››

Buch bewerben: Marketing-Tipps für BOD-Autoren - Teil 3

Im letzten Teil der Reihe "Marketing-Tipps für BOD-Autoren" geht es um Möglichkeiten, die das Produkt selbst zur Verfügung stellt. Denn auch mit dem Buch selbst gibt es gute Optionen den Verkauf zu fördern. In diesem Artikel gibt Ihnen Thorsten Boose viele Anregungen, wie Sie erfolgreich werben können. Weiterlesen ››

Buch bewerben: Marketing-Tipps für BOD-Autoren - Teil 2

In diesem Teil liegt der Schwerpunkt der Marketing-Tipps für BOD-Autoren im konventionellen Bereich. Schließlich sind auch heute konventionelle Methoden immer noch ein wichtiger Teil einer umfassenden Marketing-Strategie. Lesen Sie hier, welche Optionen Sie im "Offline-Marketing" nutzen können, um Ihre Werke bekannt zu machen. Weiterlesen ››

Telefoninkasso - Außenstände erfolgreich selber per Telefon anmahnen / hereinholen

Sie möchten Ihre Außenstände reduzieren! Sie möchten schneller zu Ihrem Geld kommen! Sie möchten schon im Vorfeld optimale Bedingungen schaffen! Und dies unter dem Gesichtspunkt einer vernünftigen Kundenzusammenarbeit, auch längerfristig! Dann liegen Sie mit dem Thema Telefoninkasso absolut richtig. Weiterlesen ››

Management: Wie ein Unternehmen seine primären Ziele definiert

Eine der größten Herausforderungen für Manager stellt die Antwort nach den primären Zielen dar, die ein erfolgreiches Unternehmen anstreben sollte. Dazu habe ich viele wertvolle Anregungen von Peter F. Drucker gesammelt, die Ihnen helfen sollen, diese Frage kompetent beantworten zu können. Weiterlesen ››

Bildbearbeitung: Manipulation für Politik und Hausgebrauch

Bildbearbeitung ist heute allgegenwärtig, egal ob Sie gute Bewerbungsfotos brauchen, Bilder für Webseiten gestalten, Werbung für Ihre Firma machen oder ein schönes Geschenk zum Geburtstag suchen. Hier stellen wir Ihnen den Sinn und Nutzen der Bildbearbeitung vor. Außerdem bekommen Philognosie Autoren auf diesen Service von uns spezielle Rabatte. Weiterlesen ››

Publizistik studieren mit Pfiff

In den letzten Jahren in Mode gekommen ist im deutschsprachigen Raum das Studium der Kommunikationswissenschaften. In Deutschland gibt es dafür eine Zugangsbeschränkung per sog. Numerus Clausus (= ein Notendurchschnitt zum Abitur, der nicht überschritt ... Weiterlesen ››

Wie wähle ich den besten Bewerber für eine Planstelle aus?

Im Managementbereich gibt es kaum Entscheidungen, die sich so langfristig auswirken und so schwer rückgängig zu machen sind, wie Personalentscheidungen. Um Ihnen diese Aufgabe zu erleichtern, haben wir für Sie in diesen Artikel 9 Grundregeln formuliert, die bei jeder guten Personalentscheidung berücksichtigt werden sollten. Weiterlesen ››

Zeitmanagement oder die Kunst Zeit effektiv zu nutzen

In diesem Artikel sollen die Grundlagen für ein individuelles Zeitmanagement vermittelt werden. Es geht darum, für sich selbst ein individuelles Zeitmanagementsystem zu erstellen, das zu den eigenen Gewohnheiten, Stärken und Schwächen paßt. Weiterlesen ››

Marketing für Selbständige: Corporate Identity gestalten

In einem schnellebigen Markt, mit vielen Konkurrenten, austauschbaren Produkten und kritischen Verbrauchern, ist es nicht leicht das eigene Unternehmen dauerhaft im Wettbewerb zu profilieren. Ein wichtiger Bestandteil für den Erfolg eines Unternehmens ist die Gestaltung einer Corporate Identity - einer Unternehmensidentität. Was das ist und wie Sie es anwenden können, erfahren Sie im folgenden Artikel. Weiterlesen ››

Die richtige Organisationsform für ein Unternehmen finden

In vielen Managementtheorien gibt es immer noch den Mythos, daß man für Unternehmen eine universale oder richtige Organisationsstruktur suchen sollte. Peter F. Drucker räumt mit diesem Vorurteil auf. Er formuliert fünf Prinzipien, die man beim Aufbau einer geeigneten Organisationsstruktur berücksichtigen sollte. Weiterlesen ››

Geschichte des Managements nach P. F. Drucker - Buchrezension

Wie der berühmte Philosoph Hegel bemerkte, kann man einen Begriff nur verstehen, wenn man dessen Geschichte kennt. Hier stellen wir Ihnen die Geschichte des Managements vor, um dessen revolutionäre Wirkung in der Neuzeit verständlich zu machen. Eine Wirkung, die so umfassen ist, dass sie heute zur Allgemeinbildung jedes erfolgreichen "Wissensarbeiters" gehören sollte. Weiterlesen ››

Richtig Telefonieren: Worauf es beim Inkasso-Telefonat ankommt

Seit Jahren verschlechtert sich die Zahlungsmoral von Privat- und Geschäftskunden. Je schleppender schriftlich und telefonisch gemahnt wird, umso schlechter wird die Zahlungsmoral. In diesem Artikel erfahren Sie von einem Profi, wie Sie ein erfolgreiches Inkasso-Telefonat führen können. Weiterlesen ››

Management: Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Mitarbeiter

Peter ist zufrieden mit sich. Er hält sich für einen guten Manager, der mit den richtigen Strategien Erfolg hat, seine Mitarbeiter versteht, auf Ihre Bedürfnisse eingeht und Zeit für sie hat. Er fällt aus allen Wolken, als er erfährt, dass ihn seine Mitarbeiter für autoritär halten. Wie kann es zu zwei so unterschiedlichen Bildern der Wirklichkeit kommen? Weiterlesen ››

Checkliste: Eigene Erfolgskriterien der Produktivität erkennen und steigern

Produktivität ist eines der zentralen Merkmale des persönlichen Erfolgs nicht nur im Beruf. Menschen, die produktiv sind, schaffen materielle bzw. geistige Werte, sind zufriedener mit ihrem Leben und übertragen ihre Produktivität oft auf andere, nichtberufliche Aktivitäten. Lesen Sie im folgenden Artikel, was Produktivität bedeutet und wie Sie feststellen können, in welchen Bereichen Sie Ihre Produktivität steigern können. Weiterlesen ››

Lehrstelle finden: Initiativbewerbung schreiben

In Deutschland gibt es jede Menge Schüler und Jugendliche, die nach einem Ausbildungsplatz in einer Firma suchen. Oftmals reichen die Angebote aus Stellenanzeigen und vom Arbeitsamt nicht aus, um den Bedarf zu decken. Wer selbst aktiv werden will, den Beruf seiner Wahl zu finden, kann es mit einer Initiativbewerbung versuchen. Weiterlesen ››