DSL-Check: Maximale Geschwindigkeit ermitteln / testen

Immer mehr Menschen nutzen das Internet, um mit Freunden im Mulitplayer zu spielen oder Videos anzusehen. Bei solchen Diensten werden viele Daten gesendet und empfangen. Damit das Ganze reibungslos funktioniert, braucht es eine schnelle Verbindung.

DSL Geschwindigkeit Verfügbarkeit testen ermittelnWaren früher 6 MB/s (6 Megabyte pro Sekunde) als Download-Geschwindigkeit noch ausreichend, so ruckelt heute schon ein HD-Film oder ein Spiel. Da ein Upgrade auf 25 MB/s oder 50 MB/s schon recht günstig zu haben ist, bleibt die Frage offen, wie hoch die maximale Geschwindigkeit des eigenen Anschlusses ist.

Da das Netz nicht überall gleich gut ausgebaut ist, kann leider nicht jeder die höchsten Übertragungsraten an Daten nutzen. Daher lohnt sich beim Upgrade der Verbindung nur eine Geschwindigkeit, die letztlich auch beim Verbraucher - also Ihnen - ankommt.

In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie die Geschwindigkeit Ihres DSL-Anschlusses testen und wie Sie herausbekommen, welche maximale Geschwindigkeit bei Ihrem Anschluss erreicht werden könnte.

Wie kann ich meine aktuelle DSL-Geschwindigkeit messen?

Gehen Sie auf die Seite "DSL-Speedtest" (Link) von Chip.de. Dort müssen Sie nur ein wenig warten, bis der Test durchgelaufen ist.

Was sagen die Messwerte aus?

Beim Download wären 20 MB/s oder höher (50 MB/s) ausreichend, um einen HD-Film ruckelfrei zu streamen.

Die Uploadgeschwindigkeit ist dann relevant, wenn Sie öfter größere Datenmengen (z. B. Filme auf Youtube) hochladen wollen. Hier empfehle ich mindestens 1 MB/s besser 4 MB/s.

Die Latenz (oder Latenzzeit) ist die Zeit, in der ein Ping (Testsignal) an einen Servern gesendet wurde und dieser geantwortet hat. Sie ist für die meisten Anwendungen nicht so wichtig, außer man spielt schnelle Spiele (wie Ego-Shooter - ala Call of duty, Battlefield, Halo etc.). Dort ist eine schnelle Reaktionszeit entscheidend und sollte im Optimalfall unter 30 Millisekunden) liegen.

Wie hoch ist die maximale DSL-Geschwindigkeit bei meinem Anschluss?

Die maximal mögliche Download-Geschwindigkeit Ihrer DSL-Verbindung können Sie bei der Telekom kostenlos testen lassen. Klicken Sie auf den folgenden Link "DSL Verfügbarkeit testen" und geben in die Felder Ihre Daten ein. Sie können wählen, ob Sie Ihre Adresse oder Telefonnummer angeben. Anschließend klicken Sie unten auf "Verfügbarkeit prüfen".

Sobald die Meldung "Verfügbarkeit wurde geprüft" erscheint, sehen Sie unten zwei Angebote der Telekom, wo auch Ihre maximale Downloadrate angegeben ist.

Wenn hier beispielsweise "Festnetz mit bis zu 25 MBit/s" steht, wissen Sie, dass dies die maximale Geschwindigkeit ist, die Sie auch zu Hause effektiv nutzen könnten. In diesem Fall wäre es also Unsinn, sich ein 50 MB/s Angebot einer Telefongesellschaft zu kaufen.

Damit bin ich mit meinem Tipp am Ende und hoffe, dass Ihnen diese Infos beim Upgrade Ihrer DSL-Verbindung Klarheit bringen und Sie nun sinnvoll zwischen den Angeboten wählen können.

Viel Erfolg beim Messen Ihrer maximalen DSL-Geschwindigkeit!

16.01.2017 © seit 01.2017 Aris Rommel  

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.0 Gesamtbewertung

  4.0 Thema
  4.0 Information
  4.0 Verständlichkeit

Stimmen: 1

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Ratgeber: Bewerten

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.


NACH OBEN