Surftip: Expedition nach Atlantis

Teaser: Im Herbst 2006 wird eine reale Expedition nach Atlantis stattfinden... Sie haben richtig gelesen. Nach Atlantis!!! Eine bisher unbekannte Atlantis-Theorie wird auf dieser Seite vorgestellt. Atlantis ist wohl doch kein Mythos, denn hier finden Sie Satel ...

Im Herbst 2006 wird eine reale Expedition nach Atlantis stattfinden... Sie haben richtig gelesen. Nach Atlantis!!!

Eine bisher unbekannte Atlantis-Theorie wird auf dieser Seite vorgestellt.

Atlantis ist wohl doch kein Mythos, denn hier finden Sie Satellitenbilder, die die metergenauen Angaben der Atlantistexte beweisen. Wo Atlantis sein soll, wie der Mythos Atlantis entstand und was wirklich in den Atlantistexten steht erfahren Sie auf www.expedition-atlantis.com

Informationen rund um die Expedition

Im Juli 2005 veröffentlichte KH-Eichhorn einen Artikel bei uns mit dem Titel "Notfall Atlantis". Darin beschreibt er eine Legende von der scheinbar niemand so richtig weiß, daß sie einen historischen Ursprung besitzt. Wie der Titel bereits ankündigt handelt es sich um den Mythos Atlantis, der uns erstaunlicherweise von dem antiken Philosophen Platon überliefert wurde.

Letzterer betone darin mehrfach, daß dies eine wahre Berichterstattung sei. Diese 2.400 Jahre alten Manuskripte sollen laut KH Eichhorn außergewöhnlich detailgenau sein, wobei er als Quelle seiner Informationen auf ein Buch eines anonymen Autors verweist. Unglaubliche Erkenntnisse soll dieses Buch zutage fördern und sich von anderen Schriften über dieses Thema unterscheiden, in dem es die aufgestellte Theorie auch mit eindeutigen Satellitenbildern beweist.

Wir sind der Sache mal nachgegangen und waren schier sprachlos. Was Herr Eichhorn über dieses Buch behauptete war keinesfalls übertrieben. Dieses Buch liefert echte Argumente für eine reale Existenz der angeblich versunkenen Insel Atlantis und erfüllt sämtliche wissenschaftliche Ansprüche, die sich aus Platons Manuskripten ergeben.

Die punktgenaue Lokalisation von Ruinen auf einem Hügel in Libyen setzt schließlich dem ganzen die Krone auf. Bis dahin hatte uns die Theorie bereits überzeugt, doch da wir seit dem mit dem Autor in persönlichem Kontakt stehen erreicht uns eine neue Meldung.

Libyen bestätigt die Existenz von unerforschten Ruinen in der betreffenden Gegend und sichert volle Unterstützung einer Expedition durch die libysche Botschaft zu. Diese ist vorläufig für den November 2006 angesetzt und wird uns Gewißheit bringen, ob wir es hier tatsächlich mit einer archäologischen Weltsensation zu tun haben. Sollte der Autor mit seiner Vermutung recht haben würde sein Pseudonym "a.petit" noch vor Heinrich Schliemann rangieren, der Troja aufgrund der Verse von Homer entdeckte.

Wir finden diese Nachrichten so interessant, daß wir uns entschieden haben dem Projekt eine eigene Internetseite zu widmen. Wir werden es begleiten und über Hintergründe und neue Entwicklungen berichten. Ebenfalls können wir Ihnen dort bereits eine erste Rohfassung dieses spannenden Buches anbieten. Selbstverständlich kostenlos und frei lesbar. Lassen Sie sich überraschen!

Ihr Philognosie-Team

08.09.2017 © seit 02.2006 Petra Sütterlin  

Notfall Atlantis kostenlos lesen auf -> www.expedition-atlantis.com: Buch - Notfall Atlantis oder als pdf für 5 Euro erwerben.

Expedition nach Atlantis ist noch nicht für das Web aufbereitet.

Weitere Bilder, Informationen und Berichte finden Sie in Deutsch und Englisch auf der entsprechenden Website -> Expedition nach Atlantis.

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.7 Gesamtbewertung

  4.7 Thema
  4.7 Information
  4.7 Verständlichkeit

Stimmen: 3

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Ratgeber: Bewerten

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.


NACH OBEN