Eingeschränktes Benutzerkonto erstellen: Sicherer surfen im Internet

Teaser: Der Internet Explorer von Microsoft wird - trotz seiner vielen Sicherheitslücken - noch immer von knapp 70% der Internetusern benutzt. Hinzu kommen noch die Sicherheitslücken, die ein Betriebssystem wie Windows von sich aus zu bieten hat. Dabei ist im B ...

Der Internet Explorer von Microsoft wird - trotz seiner vielen Sicherheitslücken - noch immer von knapp 70% der Internetusern benutzt. Hinzu kommen noch die Sicherheitslücken, die ein Betriebssystem wie Windows von sich aus zu bieten hat. Dabei ist im Betriebsystem selbst eine Funktion vorgesehen, die es Viren, Trojanern und Würmern erheblich schwerer macht Windows zu manipulieren - das eingeschränkte Benutzerkonto.

Die meisten User melden sich unter Windows mit dem Administratorzugang an, da dieser ihnen erlaubt, nahezu alle Programme zu installieren bzw. am Betriebsystem selbst (fast) alles manipulieren zu können. Bedacht wird dabei meist nicht: Wer mit einem Administratorkonto surft, erlaubt es auch Schädlingen aus dem Internet möglichst uneingeschränkt am Betriebssystem herumpfuschen zu können.

Würden die meisten Windows Nutzer nur mit einem eingeschränkten Konto surfen, hätten viele Schädlinge - aufgrund der schon angelegten Zugriffsbeschränkungen eines solchen Kontos - gar keine Chance Schaden anzurichten. Diese Zugriffsbeschränkungen eines eingeschränkten Benutzerkontos sichern nämlich vorrangig wichtige Systemdateien und Funktionen, die in diesem Modus nicht manipuliert werden können.

Da es ziemlich simpel ist ein eingeschränktes Benutzerkonto anzulegen, eignet sich dieser Sicherheitstrick vor allem für Anfänger und Kinder. In diesem Tip will ich Ihnen zeigen, wie einfach es ist, ein eingeschränktes Benutzerkonto anzulegen. Schon mit wenigen Mausklicks sind Sie wesentlich sicherer im Internet unterwegs.

Wie erstelle ich ein eingeschränktes Benutzerkonto?

1. Klicken Sie auf den Start-Button in der Taskleiste und wählen Sie die Option "Systemsteuerung".

2. Im neu aufpopenden Fenster "Systemsteuerung" wählen Sie die Option "Benutzerkonten" mit einem doppelten Linksklick.

3. Im Fenster "Benutzerkonten" wählen Sie den Punkt "Neues Konto erstellen".

4. Geben Sie diesem Konto einen Namen und klicken Sie auf "Weiter".

5. Im Fenster "Wählen Sie einen Kontotyp" klicken Sie die Option "Eingeschränkt" an - Fertig!

Wenn Sie zusätzlich ein Paßwort für das eingeschränkte Konto vergeben möchten, klicken Sie wieder auf "Benutzerkonten" -> Konto anklicken -> im Fenster "Was möchten Sie am Konto von X ändern?" die Option "Kennwort erstellen" anklicken. Dort muß das Kennwort nur noch eingegeben werden. Empfehlenswert ist, einen Hinweis im dritten Feld "Kennworthinweis" einzugeben, damit Sie sich im Zweifelsfall daran erinnern, welches Kennwort Sie gewählt haben.

Gerade für Kinder und Jugendliche - oder auch für ältere unerfahrene Internet-User - ist mit dieser simplen Umstellung des Benutzerkontos ein wesentlich sicherer Umgang mit dem Internet möglich. Sie müssen anschließend nur noch darauf achten, daß Sie beim Surfen im Internet die Benutzerkonten (falls Sie sich vorher über den Administratorzugang eingeloggt haben) auf das eingeschränkte Konto wechseln.

15.12.2012 © seit 12.2005 Uwe Bartlos
Kommentar schreiben