Weihnachtliche Gewürze und ihre Wirkungen

Teaser: Wenn wir unsere Weihnachtsbäckereien und Leckereien verzehren, wissen viele Menschen gar nicht, welch Wunderdinge in den verschiedenen Gewürzen schlummern. Hier stelle ich Ihnen eine kleine Kostprobe vor. Die Gewürznelke ist ein ric ...

Wenn wir unsere Weihnachtsbäckereien und Leckereien verzehren, wissen viele Menschen gar nicht, welch Wunderdinge in den verschiedenen Gewürzen schlummern. Hier stelle ich Ihnen eine kleine Kostprobe vor.

Die Gewürznelke ist ein richtiger Fröhlichmacher. Sie hilft bei Kopfschmerzen genauso wie bei Bluthochdruck. Wir kennen sie als Mittel gegen Zahnschmerzen, wie auch als Muntermacher. Eher unbekannt ist ihre positive Wirkung bei einem "Knalltrauma" (Trauma aufgrund eines sehr lauten Geräusches) und bei entstehender Wassersucht.

Die Muskatnuß ist ebenso ein Frohmacher. Sie hilft bei Depressionen, Traurigkeit und Nervenleiden. Erlebt man mal einen trägen, langweiligen, müden Tag, so kann die Muskatnuß schnell die Sinne wieder beleben.

Das weihnachtliche Traditionsgewürz schlechthin ist der Zimt. Wer kennt sie nicht, die wohlduftenden Zimtsterne aus Kindertagen. War man dann nicht gleich ein wenig glücklicher gestimmt? Auch der Zimt ist ein Gewürz, welches die Eigenschaft hat fröhlich zu stimmen. Außerdem sorgt er für eine gute Durchblutung und macht die Atemwege frei.

09.06.2012 © seit 12.2004 Frauke Marx  

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.5 Gesamtbewertung

  4.5 Thema
  4.5 Information
  4.5 Verständlichkeit

Stimmen: 2

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Ratgeber: Bewerten

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.


NACH OBEN