So wird jedes Steak oder Filet schön zart und saftig!

Teaser: Kennen Sie das Problem? Insbesondere bei Hühner- oder Putenbrustfilet - selbst wenn die Dauer des Anbratens noch so kurz ist - passiert es schnell, daß das Fleisch spröde und trocken wird.

Ein einfacher Trick, wie das Steak sicher g ...

Kennen Sie das Problem? Insbesondere bei Hühner- oder Putenbrustfilet - selbst wenn die Dauer des Anbratens noch so kurz ist - passiert es schnell, daß das Fleisch spröde und trocken wird.

Ein einfacher Trick, wie das Steak sicher gelingt, besteht darin, die Fleischstücke mind. eine Stunde lang vorm Anbraten in einer Marinade ziehen zu lassen.

Wichtig: Vor dem Braten trockentupfen und Kräuter entfernen, da sie leicht verbrennen können!

Grundrezept für Marinaden:

  • 4 EL Kräuter- oder Olivenöl
  • 3 EL Weinbrand
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 EL gemischte frische Kräuter
  • 1 EL getrocknete Kräuter
  • 1-2 gehackte Knoblauchzehen
  • grob gemalender Pfeffer
  • Chilipulver
03.04.2013 © seit 06.2002 Marion Kloskowski

Gesamtstatistik der Bewertungen

  3.8 Gesamtbewertung

  4.0 Thema
  3.7 Information
  3.7 Verständlichkeit

Stimmen: 3

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Ratgeber: Bewerten

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.


NACH OBEN