Schönmacher Okklusion: Die Haut glätten und straffen ...

Teaser: In der Medizin und Kosmetik versteht man unter Okklusion das luft- und wasserdichte Abdecken von Hautarealen. Diese Abdeckung führt zu einem Feuchtigkeitsstau in der oberen Hautschicht, wodurch die Haut aufquillt. Durch die so aufgequollene Haut k&o ...

In der Medizin und Kosmetik versteht man unter Okklusion das luft- und wasserdichte Abdecken von Hautarealen. Diese Abdeckung führt zu einem Feuchtigkeitsstau in der oberen Hautschicht, wodurch die Haut aufquillt. Durch die so aufgequollene Haut können nun Wirkstoffe besonders gut penetrieren.

Wirkstoff-Pflaster aus der Medizin

In der Praxis wird eine Okklusion in der Regel durch sehr fette Salben oder durch spezielle Folien, ähnlich der Frischhaltefolien, erreicht. Während Okklusivbehandlungen in der Medizin bei Wunden oder bei verschiedenen Hautkrankheiten eingesetzt werden, nutzt die Kosmetik diese, um Wirkstoffe gezielt und intensiv in die Haut einzubringen.

Mit Folie die Haut straffen

In der Cellulite-Behandlung werden zum Beispiel die betroffenen Hautareale mit einem Cellulite-Gel eingerieben und anschließend in Folie eingewickelt. Durch diese Abdeckung können dann die Wirkstoffe im Cellulite-Gel besonders intensiv wirken und die Haut deutlich besser straffen, als wenn man das Gel einfach nur einmassiert.

Straffungs-Effekte sind bereits schon nach einer einzigen Behandlung sichtbar. Tragen Sie einfach ein gutes Cellulite-Produkt auf die betroffenen Hautareale, wie Oberschenkel und Po auf und umwickeln Sie diese anschließend mit Frischhaltefolie.

Lassen Sie die Creme oder das Gel eine gute halbe Stunde einwirken. Wenn Sie die Folie entfernen, dann werden Sie feststellen, dass Ihre Haut viel glatter, zarter und straffer ist. Wenn Sie diese Prozedur 2 bis 3 mal wöchentlich vornehmen, wird sich die Haut bereits in wenigen Wochen deutlich straffen.

Intensive Gesichts-Kur

Natürlich können Sie eine Okklusion auch im Gesicht vornehmen. Dazu tragen Sie zuerst ein Feuchtigkeitsprodukt, am besten eine Feuchtigkeitsampulle, im Gesicht auf und lassen es kurz in die Haut einziehen. Anschließend tragen Sie eine Fettsalbe dick auf und lassen diese für 30 Minuten auf dem Gesicht. Danach nehmen Sie die Überreste mit einem Kosmetiktuch gut ab, bis kein Fett mehr auf der Haut spürbar ist. Ihre Haut ist jetzt babyzart und rosig schön.

Viel Freude mit einer strafferen Haut!

22.11.2013 © seit 04.2009 Vanessa Halen  

Bücher von Vanessa Halen

Vanessa Halen ist Expertin in Sachen Gesundheit, Schönheit und Wellness. Neben ihrem Studium der Kunst- und Heilpädagogik absolvierte sie eine Ausbildung zur Camouflagistin und besuchte Fachseminare in den Bereichen Kosmetologie und Naturheilkunde.


Bücher von Vanessa Halen bei amazon.com

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.2 Gesamtbewertung

  4.5 Thema
  3.7 Information
  4.5 Verständlichkeit

Stimmen: 6

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Ratgeber: Bewerten

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.


NACH OBEN