Logikrästel: Paare bilden mit "Freefall"

Teaser: Das Logikrätsel-Spiel "Freefall" ist ein nettes Game, bei dem man seine Logik trainieren kann. Sie müssen nach logischen Prinzipien alle Spielsteine vom Spielfeld entfernen, damit Sie gewinnen können.


Spielanleitung für das Logikspiel "Freefall"

Warten Sie, bis das Spiel fertig im Browser geladen ist, und ein grauer Hauptbildschirm erscheint. Dort klicken Sie auf den Link "Play", um den ersten Level zu starten.

Gespielt wird mit der Maus. In jedem Level sehen Sie verschiedene Spielsteine. Sie haben die Aufgabe alle farbigen Spielsteine auf dem Spielfeld zu entfernen. Dazu müssen Sie immer mindestens zwei gleichfarbige (oder optisch gleiche) Spielsteine zusammenbringen. Die weißen Quadrate sind Hindernisse - bzw. blockierte Plätze auf dem Spielfeld - die nicht benutzt werden können.

Um einen Spielstein zu bewegen, klicken Sie ihn mit der linken Maustaste an - halten Sie die linke Maustaste gedrückt - und ziehen Sie ihn in eine beliebige Richtung. Wenn der Spielstein in die von Ihnen gewählte Richtung bewegt werden kann, erscheint ein kleiner Pfeil. Lassen Sie dann die linke Maustaste wieder los und der Spielstein bewegt sich auf den von Ihnen gewählten Platz.

Sobald sich zwei gleiche Spielsteine berühren, verschwinden sie. Haben Sie alle Spielsteine vom Spielfeld entfernt, ist der Level erfolgreich gelöst.

Unten in der Mitte sehen Sie neben "Moves" eine Zahl, d. h., insgesamt haben Sie nur eine bestimmte Anzahl von "Verschiebungen" zur Verfügung. Ist die Anzahl verbraucht, müssen Sie den Level neu starten, um das Rätsel von vorne zu beginnen.

Manchmal merkt man aber schon früher, dass die Konstellation der Würfel nicht mehr aufgelöst werden kann, da man irgendwo einen Fehler gemacht hat. Dann können Sie auch gleich auf den Link "Restart" klicken, um den Level neu zu laden.

Außerdem gibt es den Fall, dass nicht immer Paare gebildet werden können (ungerade Anzahl eines bestimmten Spielsteins) - dann müssen Sie drei (oder mehr) gleiche Spielsteine zusammenbringen, um alle aufzulösen.

Die Spielsteine folgen der Schwerkraft (fallen nach unten), d. h., Sie müssen berücksichtigen, dass die Spielsteine nicht in alle Richtungen bewegt werden können. Mein Tipp ist einfach (bis man die Bewegungsoptionen verstanden hat): einfach auszuprobieren, welche Spielsteine wohin bewegt werden können.

Ist ein Level gelöst, wird automatisch der nächste Level mit dem nächsten Rätsel geladen. Insgesamt stehen Ihnen 20 Level mit 20 unterschiedlichen Rätseln zur Verfügung. Damit haben Sie alle wichtigen Informationen, um das Spiel erfolgreich zu meistern.

Viel Spaß beim Knobeln mit Freefall!

03.07.2013 © seit 01.2013 Lara Gandra  
Kommentar schreiben