Bildersuchspiel: Buchstaben finden mit "Manga Pokemon Alphabet"

Teaser: Wer knackige Bilderrätsel mag, für den ist das Manga Suchspiel "Pokemon Alphabet" genau das Richtige. Hier werden in Suchbildern die Buchstaben des Alphabets versteckt, die Sie finden müssen. Nur mit Geduld und scharfen Augen können Sie die Rätsel lösen.


Spielanleitung für das Bilderrätsel / Buchstabensuchspiel "Pokomon Alphabet"

Warten Sie zuerst, bis das Spiel fertig im Browser geladen ist, und das Pokomon Hauptmenü erscheint. Dort klicken Sie auf den Link "Play", um das erste Suchbild anzeigen zu lassen. Wenn Ihnen die Musik zu nervig ist, klicken Sie unten rechts auf den Lautsprecher, um sie abzuschalten.

Es wird ein Manga-Bild geladen, in dem Buchstaben des gesamten Alphabets versteckt sind. Sie spielen mit der Maus, d. h., zuerst müssen Sie in dem Bild einen Buchstaben finden und dann per Linksklick darauf klicken. Wenn Sie richtig geklickt haben, dann verschwindet der Buchstabe aus dem Bild und der unteren Buchstabenleiste.

Für jeden korrekten Klick gibt es Pluspunkte - für jeden Klick "ins Leere" werden jedoch auch wieder Punkte abgezogen. Sobald Sie alle Buchstaben gefunden haben - das untere Buchstabenfeld ist dann leer - können Sie den nächsten Level starten und das Spiel beginnt mit einem neuen Suchbild von vorne.

Wie Sie vielleicht feststellen werden, sind die Buchstaben sehr gut in das Bild integriert, d. h., es kann passieren, dass Sie anfangs gar keine Buchstaben sehen. Lassen Sie sich Zeit und sehen Sie sich die einzelnen Figuren genauer an. Dann werden Sie feststellen, dass Buchstaben etwas farblich hervorstechen - oder Beiwerk von Figuren sind, die eigentlich nicht zum Bild selbst gehören können.

Ein weiterer Tipp ist, dass die Buchstaben unterschiedlich groß sein können - je nachdem wie sie in die Figur oder Umgebung integriert sind. Es können sogar Bewegungslinien oder Schatten sein. Zudem sehen manche Buchstaben etwas verfremdet oder leicht verzerrt aus, was die Suche noch etwas schwieriger gestaltet.

Als letzten Tipp will ich Ihnen noch sagen, dass auch die Stellung der Buchstaben leicht verdreht sein kann. D. h., sie sind seitlich verdreht oder stehen sogar auf dem Kopf, wodurch es ebenfalls schwerer wird, sie gleich als solche zu erkennen.

Rechts neben dem Spiel läuft ein Timer mit, der die bisherige Spielzeit anzeigt. Direkt darunter ist die Punktzahl zu finden, die Sie bislang erreicht haben.

Damit haben Sie alle Tipps und Infos, um das Bildersuchspiel erfolgreich spielen zu können.

Viel Spaß beim Suchen der Buchstaben!

11.01.2013 © seit 12.2012 Lara Gandra  
Kommentar schreiben