Gehirnjogging: Trainieren Sie Ihr Gehirn mit "The Brain Game 2"

Teaser: Mit dem Gehirnjogging-Spiel "The Brain Game 2" Können Sie Ihr Gedächtnis und Ihre Musterkennung auf Vordermann bringen. Hier warten 6 unterschiedliche Denksportspiele in Form von Minigames darauf, von Ihnen gemeistert zu werden.


Spielanleitung für das Gehirnjogging-Spiel "The Brain Game 2"

Warten Sie, bis das Spiel fertig in Ihrem Browser geladen ist - siehe Ladebalken rechts unten beim Button "Play Game". Sobald dieser Button voll aufgeladen ist, klicken Sie ihn an und dann noch ein Klick auf "Skip", um die Spielewerbung zu überspringen.

Sie kommen dann in das Hauptmenü, wo Sie auf den Button "Play" klicken. Nun bekommen Sie im Weiteren 6 Minigames (leider auf Englisch) erklärt, die Sie hintereinander spielen können. Wenn Sie die Musik oder der Sound stört, können Sie diese mit einem Klick auf die Note (Musik) oder auf den Lautsprecher (Sound) abschalten.

Anmerkung: Bei allen Minispielen läuft im Hintergrund ein Countdown (Balken unterhalb des Spielfelds). Je schneller Sie die einzelnen Aufgaben lösen, desto mehr Punkte können Sie pro Minigame machen. Ist ein Minigame abgelaufen, erscheint ein Auswertungsbildschirm, der die Anzahl der richtigen und falschen Antworten zeigt. Anschließend wird (nach ca. 10 Sekunden) die nächste Spielbeschreibung / Minigame geladen. Klicken Sie jeweils auf "Play", um ein einzelnes Minispiel nach der Beschreibung zu starten.

1. Minigame: Würfel zählen

Im ersten Minigame sollen Sie die Würfel zählen, die auf das Spielfeld fallen. Sobald Sie wissen, wie viele Würfel vorhanden sind, klicken Sie die Zahl an und anschließen die "Enter-Taste" auf dem Spielfeld.

2. Symbole merken

Im nächsten Spiel sollen Sie sich Symbole merken. Erst wird eine bestimmte Anzahl an Symbolen gezeigt. Sobald Sie auf "Go" klicken, erscheinen Fragezeichen für fehlende Symbole. Klicken Sie dann die Symbole an, die an der Stelle des Fragezeichens gezeigt wurden.

3. Memory mit Mathe-Aufgaben

Hier sehen Sie ein Memoryfeld mit 12 Feldern. Die Felder können per Mausklick aufgedeckt werden. Klicken Sie dabei immer zwei Felder an, die dieselbe Zahl ergeben (z. B. Feld (6+6) und Feld (12). Wenn Sie alle Felder richtig aufgedeckt haben, wird ein neues Memoryfeld mit neuen Zahlen und Rechenaufgaben geladen.

4. Muster erkennen

Im Spiel "Muster erkennen" wird im linken Feld eine Gruppierung von Symbolen angezeigt. Im rechten Feld ist ein Gitter zu sehen, welches Sie auf die gleiche Symbolanordnung legen sollen (per Mausklick das Gitter anlegen). Sind die Symbole der Vorgabe (linkes Feld) mit den Symbolen im Gitter identisch, bekommen Sie Punkte.

5. Symbolkombinationen finden

Hier wird unten im Spielfeld eine Symbolkombination vorgegeben. Diese müssen Sie im Symbolfeld mit der Maus markieren. Klicken Sie hierzu das erste Symbol an und ziehen Sie die Maus mit gedrückter linker Maustaste zum jeweils nächsten Symbol. Haben Sie die Symbole richtig kombiniert, so verschwinden die Symbole aus der unteren Suchleiste.

6. Drehrichtung des Rades mit dem Fragezeichen erkennen

Im letzten Spiel sehen Sie ein Treibrad, welches über Bänder mit einem Rad (mit Fragezeichen) verbunden ist. Versuchen Sie anhand der Verbindungen und der Drehrichtung des Treibrades zu erkennen, in welche Richtung (mit oder gegen den Uhrzeigersinn) sich das Rad mit dem Fragezeichen drehen müsste. Klicken Sie dann den richtigen Pfeil an (d. h. den Pfeil, der die richtige Drehrichtung anzeigt).

Am Ende der Minigames sehen Sie Ihre Gesamtpunktzahl, die Sie bei den Minigames erreicht haben. Um das Gehirn tatsächlich zu trainieren, sollte man die Minigames öfter hintereinander spielen. Klicken Sie hierzu einfach auf "Try Again" und dann wieder zweimal auf "Play", um eine neue Runde zu starten.

Viel Spaß beim Gehirntraining!

06.11.2014 © seit 11.2012 Lara Gandra  
Kommentar schreiben