Kommunikation

Sprachkritik: Randglosse zum politischen Sprachfeminismus

Der Verlust des grammatischen Genus für Kategorien und Funktionen kann Beschädigungen des natürlichen Sprachgefühls verursachen, die der Geschädigte bei andauernder Einwirkung des politischen Sprachfeminismus nur noch mit M&uum ... Weiterlesen ››

Muttersprache: Wohin geht das heutige Deutsch?

Spätestens seit der Rechtschreibreform wird häufiger über die Entwicklung der deutschen Sprache öffentlich reflektiert. Mittlerweile fließen so viele Strömungen und Modifizierungen in die deutsche Sprache ein, daß ein kritischer Blick nötig wird, wohin sie sich entwickelt. Lesen Sie mehr dazu in diesem Artikel. Weiterlesen ››

Ansprache halten: 6 Tipps gegen Lampenfieber

Wenn ein besonderes Fest oder eine außergewöhnliche Feier ansteht, wird oft nach einem Redner verlangt, der in einer Ansprache den Anlaß in angemessener Weise würdigt. Doch vor einem größeren Publikum zu sprechen, ist nich ... Weiterlesen ››

Denken als Kraft für Veränderung und Lebensgestaltung

Reframing ist eine effektive Interventionstechnik im Neuro-Linguistischen Programmieren (NLP), um Lebensperspektiven und Glaubenssätze zu verändern. In diesem Artikel erfahren Sie, wie wir "Wirklichkeiten" konstruieren und ihnen Bedeutung geben bzw. diese verändern können. Weiterlesen ››

Lesbarkeits-Test: Wie eingängig sind meine Texte?

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum manche Texte flüssig und andere so schwer zu lesen sind? Entscheidend ist hierbei nicht allein die Komplexität des Themas, sondern auch deren formale Aufbereitung für den Leser. In diesem Artikel haben wir einen kleinen "Selbsttest" vorbereitet, mit dessen Hilfe Sie jeden beliebigen Sachtext auf seine Lesbarkeit hin testen können. Weiterlesen ››

Infotainment: Gags erfolgreich präsentieren

Selbst die besten geschriebenen Gags floppen, wenn Sie schlecht präsentiert werden. Es gibt verschiedene Regeln, die dazu beitragen, dass Gags beim Publikum ankommen und dass das Publikum sich gut in den Infotainmentvortrag eingebunden fühlt. Wie Sie das machen erfahren Sie im folgenden Artikel. Weiterlesen ››

Checkliste Infotainment: Wie bewerte ich Redebeiträge?

Infotainment ist die Fähigkeit, Fach- und Sachinformationen lebendig, humorvoll, spannend und unterhaltsam zu präsentieren, das Publikum mit einzubinden und Emotionen zu wecken. Dazu gehören auch die Regeln der Vortrags- und Präsentationstechnik. ... Weiterlesen ››

Service Hotlines: 7 Tipps, wie Sie brauchbare Antworten erhalten

Wenn etwas nicht funktioniert, ist guter Rat gefragt. Hierzu bieten viele Unternehmen sogenannte Service-Hotlines an, die Rat suchenden Kunden bei ihren Problemen helfen sollen. In diesem Artikel finden Sie 7 wichtige Tipps, wie Sie sich vorbereiten können, um Ihr Problem verständlich zu schildern und sich so gezielt helfen lassen zu können. Weiterlesen ››

Schluss mit Langeweile: Mit Infotainment Zuhörer begeistern ...

Wie Sie Ihre Präsentationen mit Humor und Unterhaltung aufpeppen und dadurch noch mehr Aufmerksamkeit und Überzeugungskraft bekommen. Der Buchautor Axel Koch führt Sie im folgenden Artikel in die Grundlagen des Infotainments ein. Weiterlesen ››

Kommunikationsprobleme: Niemand versteht mich ...

Manche Menschen neigen dazu ihr Erleben zu verabsolutieren, d.h. sie verallgemeinern ein einzelnes Erlebnis. Was zunächst so harmlos klingt, kann dazu führen, daß wir mit solchen Verabsolutierungen unsere Weltsicht völlig verzerren - uns selbst und unsere Mitmenschen nur noch in Extremen wahrnehmen. Wie Sie Verabsolutierungen erkennen und vermeiden können, verrät Ihnen der folgende Artikel. Weiterlesen ››

Kommunikationsprobleme: Wie Verallgemeinerungen zu Mißverständnissen führen

Verstehen Sie sich gut mit anderen Menschen oder kommt es immer wieder zu unverhofften Streitigkeiten? Eine ergiebige Quelle für Mißverständnisse ist eine zu allgemeine Sprache - ein Verallgemeinern von konkreten Inhalten. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihren sprachlichen Ausdruck konkretisieren und damit für Andere verständlicher kommunizieren können. Weiterlesen ››

Lampenfieber: Unsicherheit bei einer Rede vor Publikum vermeiden

Wer kennt es nicht, das Lampenfieber? Der Körper schwitzt, man denkt "ich schaff das nicht", die Knie werden weich - die Horrorvorstellung eines jeden Redners. Aber auch gegen Lampenfieber ist ein Kraut gewachsen. Lesen Sie in diesem Artikel, wie man erfolgreich seine Unsicherheiten überwinden kann. Weiterlesen ››

Infotainment Gags: Das Stand-Up-Format

Das Stand-Up-Format ist die rhetorische Struktur, in der Gags geschrieben und präsentiert werden. Es beinhaltet zwei Teile: einige einführende Worte, die auf die Pointe hinführen und die Pointe selbst. Durch diesen Aufbau eines Gags wird dieser für ... Weiterlesen ››