Urlaub mit Haustieren: Reisen mit dem Hund

Urlaub oder Reisen mit dem HundDamit der Urlaub mit dem eigenen Hund zu einem schönen Erlebnis wird, sollten Sie sich im Vorfeld genauestens informieren und sorgfältig planen.

Im Folgenden werden die wichtigen Bereiche getrennt aufgeführt und beschrieben. Bitte beachten Sie, dass verschiedene Länder verschiedene Bestimmungen haben, ob bzw. wie ein Hund einreisen darf.

Besondere Einschränkungen können auch für spezielle Hunderassen gelten.

Nutzen Sie hier die Suchmaschine (z. B. Einreisebestimmungen für Hunde in Italien), und Sie werden schnell zu den gewünschten Informationen kommen.

Über Einreisebestimmungen verschiedener Länder informiert Sie auch die Zollbehörde.

EU-Heimtierausweis für Reisen mit dem Hund

Die Einreisebestimmungen wurden in vielen Ländern vereinfacht. Sie können davon ausgehen, dass Sie in der Regel einen EU-Heimtierausweis benötigen werden. Alle Tierärzte in Deutschland dürfen ihn ausstellen. In diesem Ausweis sind unterschiedliche Informationen enthalten:

  • Wichtige Informationen über den Besitzer und sein Tier,
  • Impfnachweis gegen Tollwut (hier unbedingt die Fristen einhalten, die je nach Land etwas unterschiedlich sind, doch mindestens 3 Monate vor dem Reisebeginn),
  • Nummer, anhand derer der Hund identifiziert werden kann (seit Juli 2011 muss der Hund gechipt sein).

Der EU-Heimtierausweis gilt in den meisten EU-Ländern, doch es gibt auch Ausnahmen oder Zusatzbestimmungen. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Tierarzt. Sonderregelungen gelten für Welpen, die nicht älter als 3 Monate sind. Auch hier kann Ihnen Ihr Tierarzt weiterhelfen.

Hundeversicherung

Auch, wenn Sie einen gut erzogenen Hund haben - eine neue Umgebung ist immer aufregend und kann zu Verhaltensweisen Ihres Hundes führen, mit denen Sie nicht gerechnet haben. Verursacht Ihr Hund z. B. einen Auffahrunfall, muss der Halter zahlen (auch wenn Menschen dabei zu Schaden kommen). Ein weiteres Risiko stellen Krankheiten dar. Schnell können hier mehrere Hundert Euro Behandlungskosten fällig werden.

Zwei Versicherungen können relevant werden:

  • Hunde-Haftpflichtversicherung
  • Hunde-Krankenversicherung

Bei der Hunde-Haftpflichtversicherung sind die Prämien nicht besonders hoch. Sie bewegen sich in der Regel zwischen drei und sechs Euro im Monat (auch abhängig davon, ob eine Selbstbeteiligung vereinbart wurde). Die Hunde-Haftpflichtversicherung ist grundsätzlich sinnvoll, auch wenn man mit seinem Hund nicht verreist.

Bei der Hunde-Krankenversicherung gibt es eine nicht so große Auswahl. Hier kommt es auf die entsprechende Rasse, die Größe und das Alter Ihres Hundes an. Um ein Beispiel zu nennen: Der Dackel ist zwar ein kleiner Hund (die normalerweise günstiger versichert werden), doch er hat eine genetische Disposition (Dackellähmung), was sich auf die Prämie auswirkt.

Erkundigen Sie sich bei Ihrer Versicherung, ob der Hund auch im Ausland versichert ist. Manchmal sind Aufenthaltsmindestzeiten vorgegeben, damit die Versicherung im Ausland gilt.

Hunde: Krankheiten durch Zecken und Mücken

In bestimmten Ländern (vor allem im Süden) können teils gefährliche Krankheiten durch Zecken- oder Mückenstiche auf den Hund übertragen werden.

Doch Sie haben es in der Hand das Risiko möglichst klein zu halten:

  • Erkundigen Sie sich, welche Krankheiten durch Zecken oder Mücken in Ihrem Urlaubsland ein Risiko für Hunde darstellen. Hier eine Europakarte mit den Risikoparasiten (Link) Klicken Sie rechts die entsprechende Krankheit an, dann wird sich die Karte entsprechend verändern.
  • Erkundigen Sie sich bei Ihrem Tierarzt, welche Produkte er Ihnen empfiehlt (Halsbänder oder Präparate, die auf verschiedene Hautstellen, des Hundes getropft werden).
  • Kontrollieren Sie regelmäßig das Fell Ihres Hundes an Stellen, wo sich Zecken gerne festsetzen, vor allem nach Ausflügen.
  • Wenn Sie eine Zecke gefunden haben, entfernen Sie sie mit einer Zeckenzange (beim Tierarzt erhältlich).
07.09.2011 © seit 09.2011 Cassandra B.  

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.0 Gesamtbewertung

  4.0 Thema
  4.0 Information
  4.0 Verständlichkeit

Stimmen: 4

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Ratgeber: Bewerten | Drucken

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.