Heilpraxis

Rückenschmerzen: Teebaumöl hilft gegen Verspannungen

Teebaumöl wird durch Wasserdampfdestillation aus den Blättern und Zweigen des Teebaums gewonnen. Der Teebaum ist in Australien beheimatet und bei den Ureinwohner, den Aborigins, ein beliebtes Haus- und Heilmittel bei Verletzungen und verschiede ... Weiterlesen ››

Bachblüten: Geschichte und Tipps zur Therapie von Dr. Bach

Bachblüten sind in der alternativen Heilkunst bereits seit langem bekannt und beliebt. In diesem Artikel geben wir eine kleine Einführung in die Geschichte von Dr. Bach und seiner Bachblüten-Therapie und einige allgemeine Tipps zur Praxis und Anwendung. Weiterlesen ››

Heilpflanze Knoblauch: Herz- und Kreislaufproblemen vorbeugen

Seit Jahrhunderten wird dem Knoblauch eine gesundheitsfördernde Wirkung nachgesagt. Weshalb, das konnte bisher niemand so genau sagen. Wissenschaftler haben nun das Geheimnis der Knolle entschlüsselt und festgestellt: Es stimmt tatsächlic ... Weiterlesen ››

Omas Hausmittel - Hustentee aus Thymian und Quendel selber machen

Im Winter besteht auch die Gefahr sich eine Grippe mit einem ordentlichen Husten zuzulegen. In diesem Tipp will ich ein einfaches Rezept für einen sehr wirksamen Hustentee aus Thymian und Quendelkraut vorstellen, den jeder ganz leicht selbst machen kann ... Weiterlesen ››

Sutherlandia Frutescens: Heilendes "Unkraut" aus Afrika

Kann die unscheinbare Sutherlandia Frutescens, die wie Unkraut wächst, eine Heilkraft für die Menschen entfalten? Die Sutherlandia ist ein verkanntes Pflanzengenie, die seit Generationen von afrikanischen Heilern als "Allrounder" benutzt wird. Lesen Sie mehr über die geheimnisvollen Eigenarten dieser ungewöhnlichen Heilpflanze. Weiterlesen ››

Großmutters Hausapotheke: Augentrost hilft bei trockenen und verspannten Augen

Computer spielen in unserer modernen Arbeitswelt eine immer größere Rolle. Oft verbringen wir viel Zeit beim Sitzen am Schreibtisch und starren auf unseren Monitor, was unseren Augen dauerhaft nicht gut tut. Die Folge solcher Verhaltensgewohnheiten kön ... Weiterlesen ››

Eichenrinde hilft gegen starken Fuß- und Achselschweiß

Viele Menschen leiden unter starker Schweißbildung an den Füßen oder unter den Achseln. Abkochungen mit Eichenrinde gehören schon seit Großmutters Zeiten zu den gesunden und biologisch verträglichen Hausmitteln, die in vielerlei Hinsicht helfen können. Di ... Weiterlesen ››

Tip gegen Schweißfüße und Fußpilz: Einlegesohlen aus Zedernholz

Viele von Ihnen kennen ja die antibakterielle Wirkung von Zedernholz als hochwertige Schuhspanner oder Schutz gegen Motten. Jetzt habe ich von einem Freund einen Tipp gegen Schweißfüße und Fußpilz bekommen, den ich hier gerne weitergeben möchte, weil ... Weiterlesen ››

Wärmender Ingwertee gegen Erkältung

Speziell in den kälteren Jahreszeiten fühlt man sich oft kalt und durchgefroren. Um die innere Wärme wieder zu bekommen, eignet sich Ingwertee hervorragend. Aber auch wenn Sie sich allgemein unwohl fühlen oder ein Kratzen im Hals spüren, hilft Ingwertee. ... Weiterlesen ››

Hausrezept: "Halsschmerzenwein" selber machen

Halsschmerzen treten häufig im Zusammenhang mit einer Erkältung auf, und sind auf Infektionen durch Viren oder Bakterien zurückzuführen. Dadurch, daß sich Krankheitskeime im Hals ablagern, kommt es zur Entzündung der Schleimhaut. Je nachdem, in welc ... Weiterlesen ››

Fußpuder gegen Schweißfüße selbst herstellen

Wenn Sie selbst Probleme mit Schweißfüßen oder Fußpilz haben, können Sie es einmal mit dem folgenden Fußpuder zur Behandlung Ihrer Beschwerden probieren. Die Zutaten zu diesem Rezept können Sie in der nächstgelegenen Apotheke besorgen. Das folgende Rezept ... Weiterlesen ››

Birke als Ess- und Heilpflanze

Obwohl die Birke einer der bekanntesten Bäume in Deutschland ist, wissen die wenigsten, was man mit ihren Blättern alles machen kann. Die Hängebirke wächst bevorzugt an trockenen Standorten, während die Moorbirke vor allem in feuchten Wäldern vorkom ... Weiterlesen ››

Heilpflanzen: Beinwell gegen Verstauchungen und Zerrungen

Die Verwendung von Beinwell als Heilkraut hat eine lange Tradition. Sowohl Hildegard von Bingen - als auch Paracelsus verwendeten bereits Beinwell zur Heilung von Knochenbrüchen, Schwellungen, Wunden und Geschwüren. Beinwell zeitigt ganz erstaunliche He ... Weiterlesen ››

Heilendes Wasser: Wassergüsse selbst gemacht!

Spätestens nach Pfarrer Kneipps Heilerfolgen zählen Wassergüsse zu den anerkannten natürlichen Heilverfahren. Schon mit einfachen Mitteln können Sie Ihren Körper unterstützen, sich zu lockern und zu entspannen, Schmerzen zu lindern, Krampfadern zu behandeln oder sich einfach nur zu erfrischen. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie verschiedene Güsse selbst anwenden können. Weiterlesen ››

Biomedizin bei Wechseljahresbeschwerden

Die hochwirksame Alternative zur Hormontherapie aus dem Bereich der Biomedizin heißt Mönchspfeffer. Der Wirkmechanismus der pflanzlichen Inhaltstoffe des Mönchspfeffers konnte inzwischen eindeutig geklärt werden. Lesen Sie mehr über die Wirkungen von Mönchspfeffer in diesem Artikel. Weiterlesen ››

Essig - ein praktisches Vielzweckmittel

In jeder Küche gilt Essig als unverzichtbarer Bestandteil für die Zubereitung von Speisen. Darüber hinaus kann Essig in diversen anderen Bereichen erfolgreich angewendet werden. Weiterlesen ››

Gesichtsdampfbad gegen Schnupfen

Nehmen Sie ein Gesichtsdampfbad: 5 l Kamillentee und 6 EL Spitzwegerichsaft werden vermischt und noch kochend in einem Topf auf den Tisch gestellt. Dann wird der Dampf kräftig inhaliert. Trinken Sie abends, während Sie ein heißes Fußbad nehmen, e ... Weiterlesen ››

NACH OBEN