Hilfe bei Schnupfen: Eukalyptus macht die Nase frei

Sie kann triefen wie ein Wasserhahn, sie kann aber auch verstopft sein: die Nase. Ursache für Schnupfen ist meistens eine Erkältung. Durch eine vermehrte Schleimbildung reagiert die Nase auf Krankheitserreger oder Reizstoffe wie Allergene.

Nase verstopft - Nase frei bekommen Beim einigen Menschen kann dies zu einer verstopften Nase führen, beim Anderen läuft die Nase.

Auf jeden Fall sollte man die Ursache des Schnupfens behandeln, um die Symptome gezielt zu lindern und eine Nebenhöhlenentzündung zu verhindern. Wer unter einer verstopften Nase leidet, kann einfache Hausmittel wie Eukalyptus nutzen.

In diesem Artikel das Hausmittel "Eukalyptus" vorgestellt, dass Ihnen helfen soll, Ihre Nase wieder frei zu bekommen.

Hilfe bei Schnupfen : Scharfe Nahrung und wohltuende Wärme helfen

Einen simplen Schnupfen als Folge einer Erkältung kann man leicht selbst behandeln. Wenn die Nase verstopft ist, dann hilft neben den üblichen Schnupfensprays eine Ernährung mit starken Aromastoffen: Rettich, Meerrettich, Zwiebeln, Knoblauch und Porree enthalten etherische Öle, die antibakteriell und keim- bzw. pilztötend wirken.

Die scharfen Öle können einem nicht nur Tränen in die Augen treiben, sondern auch die Nase frei machen. Außerdem sollte man alles tun, um die körperliche Abwehr zu unterstützen. Dazu gehört es auch, den Körper und vor allem die Füße schön warmzuhalten. Gerade bei einer Erkältung tun Wärmeanwendungen aller Art richtig gut.

Heilende Nahrung & Hausmittel bei Schnupfen

Vitamin C aus Zitrusfrüchten, Kiwi, Johannisbeeren, Paprika, Kohl, Spinat oder Brokkoli stärken die körpereigenen Abwehrkräfte und unterstützen die Heilung bei Erkältungskrankheiten.

Grüner Tee enthält wertvolle Polyphenole, die nachweislich Viren abtöten. Dieser Tee ist das ideale Getränk bei Infekten aller Art.

Zink aus mageren Fleischsorten, Schalentieren, Leber, Käse, Haferflocken, Vollkornbrot und Hülsenfrüchten lindert typische Erkältungsbeschwerden wie Schnupfen.

Ingwer und Chili erwärmen den Körper von innen und stimulieren den Kreislauf sowie die Schleimabsonderung.

Bewährte Hausmittel gegen Schnupfen sind Nasenspülungen mit Salzwasser und Inhalationen mit Eukalyptusöl, Menthol oder Kampfer. Die etherischen Öle machen die Nase wieder frei.

Eine verstopfte Schnupfennase ist äußerst unangenehm. Wenn man nicht mehr frei durch die Nase atmen kann, dann fühlt man sich ziemlich behindert. Und wenn man nichts gegen den Schnupfen unternimmt, dann kann sich daraus eine heimtückische und schmerzhafte Nasennebenhöhlenentzündung entwickeln.

Eukalyptus: Cineol gegen Viren und Keime

Eines der besten natürlichen Mittel gegen Erkältungskrankheiten ist reines etherisches Eukalyptusöl. Dieses Aromaöl enthält u.a. hochwirksames Cineol, das Viren und Keimen den Garaus macht. Besonders wirksam ist Eukalyptusöl bei Schnupfen und Atemwegserkrankungen. Das starke Öl „verduftet“ regelrecht die typischen Krankheitserreger und macht so die Atemwege wieder frei.

Eukalyptus: Tee, Kapseln, Salben oder Öl helfen

Eukalyptus gibt es als Tee, in Kapseln, Salben und als etherisches Öl. Rechtzeitig nach Packungsanweisung bei den ersten Symptomen angewendet, kann man damit eine ausgewachsene Erkältung sogar verhindern.

Eukalyptus: Extra-Tipp gegen Schnupfen

Auch Eukalyptus-Bonbons mit echtem etherischem Öl sind sehr wirksam. Beim Lutschen einfach das Eukalyptus-Aroma tief einatmen. Bonbons sind die ideale Erkältungsmedizin für unterwegs.

Top-Rezept: Eukalyptus-Brustbeutel gegen die verstopfte Nase

Geben Sie ein paar Tropfen Eukalyptusöl auf ein Papiertaschentuch und stecken Sie dieses in ein flaches Stoffsäckchen, das Sie sich mit einer Kordel in Brusthöhe um den Hals hängen. So inhalieren Sie gleichmäßig über den ganzen Tag oder während der Nacht das wohltuende Eukalyptusöl, das für eine freie Nase sorgt. Ihre Haut und Ihre Kleidung werden so nicht mit fettiger Erkältungssalbe eingeschmiert.

Weitere Tipps zu Gesundheit, Schönheit und Wellness finden Sie in meinen Büchern (siehe Amazonwerbung unterhalb des Artikels).

19.05.2016 © seit 09.2013 Vanessa Halen  

Bücher von Vanessa Halen

Vanessa Halen ist Expertin in Sachen Gesundheit, Schönheit und Wellness. Neben ihrem Studium der Kunst- und Heilpädagogik absolvierte sie eine Ausbildung zur Camouflagistin und besuchte Fachseminare in den Bereichen Kosmetologie und Naturheilkunde.


Bücher von Vanessa Halen bei amazon.com

Gesamtstatistik der Bewertungen

  3.9 Gesamtbewertung

  4.3 Thema
  3.3 Information
  4.0 Verständlichkeit

Stimmen: 3

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Ratgeber: Bewerten

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.


NACH OBEN