Fruchtfliegen / Obstfliegen in der Küche bekämpfen

Jeder, der schon mal eine Obstschale oder einen Komposteimer in der Küche stehen hatte, kennt das Problem. Es entwickeln sich recht schnell eine recht ansehnliche Anzahl kleiner Obstfliegen, die den ganzen Raum bevölkern.

Fruchtfliegen Obstfliegen bekämpfen Die kleinen Fruchtfliegen entwickeln sich besonders gut in feucht-warmem Klima (an warmen Sommertagen) und lieben Fäulnis jeder Art. Schon kleinere Fäulnisherde in Obstschalen reichen aus, um die Vermehrung der Obstfliegen rasant voranzutreiben.

Leider ist es nicht zu vermeiden, dass die Fruchtfliegen ihre Eier ins Obst ablegen. So gut wie jede Obstsorte ist betroffen, doch solange das Obst in frischem Zustand ist, merken wir als Verbraucher nichts davon. Wenn Sie selbst von einer "Obstfliegen-Plage" betroffen sein sollten, können Sie einige einfache Tricks anwenden, um den Befall deutlich zu verringern, bzw. die Fruchtfliegen ganz loszuwerden.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Obstfliegen (auch Fruchtfliegen genannt) effektiv bekämpfen können.

Videoanleitung: Fruchtfliegenfalle bauen: Obstfliegen bekämpfen

Hier können Sie sich die Tipps zum Bekämpfen der Fruchtfliegen auch noch als Video ansehen.

Was kann ich tun, damit Obstfliegen / Fruchtfliegen erst gar nicht entstehen?

1. Stellen Sie nur frisches Obst in die Obstschale. Achten Sie darauf Obst mit leichten Faulstellen frühzeitig zu entfernen.

2. Wenn Sie viel Obst im Hause haben, bewahren Sie alles Obst, welches nicht zum zeitnahen Verzehr gedacht ist, im Kühlschrank auf. Obstfliegen (bzw. Fruchtfliegen) lieben ein warmes feuchtes Klima, d. h. je trockener und kälter die Vorräte gelagert werden, desto weniger Obstfliegen entstehen.

3. Achten Sie schon beim Einkauf darauf, dass das Obst keine Druckstellen oder Faulstellen hat.

4. Lagern Sie Ihren Bioabfall außerhalb von Wohnräumen oder entsorgen ihn möglichst gleich auf dem Komposthaufen.

5. Verwenden Sie einen Komposteimer mit einem Deckel, der gut schließt. Im Komposteimer entstehen fast immer Obst- bzw. Fruchtfliegen. Mit einem Deckel auf dem Eimer fliegen wesentlich weniger von ihnen frei in der Küche herum. Leeren Sie den Komposteimer alle paar Tage und waschen Sie ihn vor erneutem Gebrauch gründlich aus.

Was kann ich tun, um Fruchtfliegen / Obstfliegen zu bekämpfen?

Fruchtfliegen Obstfliegen bekämpfen Fliegenplage 1. Bei sehr starkem Befall von Fruchtfliegen lüften die Räume (Fenster ganz aufmachen) ausgiebig und entfernen Sie die Entstehungsherde (faules oder altes Obst).

2. Zusätzlich können Sie bei sehr vielen Obstfliegen den Staubsauger zum Einsatz bringen. Entfernen Sie einfach den Bürstenaufsatz und saugen die Fruchtfliegen direkt ein. Damit dezimieren Sie zunächst einmal die große Masse der kleinen Obstfliegen-Plagegeister enorm.

3. Stellen Sie kleine Obstfliegenfallen auf, um die verbleibenden Fliegen zu fangen.

Wie bastle ich eine Obstfliegenfalle?

Nehmen Sie eine kleine Schüssel (oder ein Glas) und füllen es zur Hälfte mit folgenden Zutaten:

  • 1:1 Wasser-Essiggemisch (Apfel- oder Weinessig) - alternativ können Sie auch irgendeinen Fruchtsaft mit Essig vermengen.
  • Fügen Sie dieser Mischung einige Tropfen Spülmittel hinzu.

Fruchtfliegenfalle oder Obstfliegenfalle Anleitung zum Bekämpfen der ObstfliegenDie kleinen Obstfliegen bzw. Fruchtfliegen lieben den Essiggeruch und stürzen sich mit Begeisterung auf die Mischung. Das Spülmittel dient dazu die Oberflächenspannung des Wassers herabzusetzen, sodass die Fliegen nicht auf der Wasseroberfläche starten und landen können, sondern versinken.

Man kann diese Obstfliegenfalle direkt neben dem Obstkorb platzieren, sodass sich die Fruchtfliegen erst gar nicht im Raum ausbreiten.

In der rechten Abbildung sehen Sie eine Obstfliegenfalle ca. 4 Stunden nach dem Aufstellen in der Nähe einer Obstschale. Es befinden sich darin bereits mehrere Hundert Fruchtfliegen.

Beachten Sie bitte, dass Obstfliegen von dem Essiggeruch angelockt werden. Wenn Sie Ihre Fenster weit geöffnet haben, können Sie unter Umständen auch Fruchtfliegen von draußen anlocken. Am besten ist es, wenn Sie die Fenster über Nacht geschlossen halten.

Die Fruchtfliegen werden sich nicht immer "sofort" auf die beschriebene Mischung der Obstfliegenfalle stürzen, manchmal muss man ein wenig Geduld haben. Aber nach einigen Stunden, hat man in der Regel schon eine ganze Menge Fruchtfliegen mit der Falle gefangen.

Viel Erfolg beim Bekämpfen der Fruchtfliegen / Obstfliegen!

09.06.2017 © seit 09.2004 Heiko Diadesopulus  

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.5 Gesamtbewertung

  4.5 Thema
  4.4 Information
  4.6 Verständlichkeit

Stimmen: 59

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Ratgeber: Bewerten

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.