Crumble: Zwetschgen Crumble - Rezept

Pflaumen oder Zwetschgen Crumble mit Streuseln ist ein leckeres Dessert, dass jeder ganz einfach selber machen kann. Dazu verwenden wir ein simples Rezept, welches für jede Art von Obst Crumble geeignet ist. Zudem geben wir Tipps, wie man das Grund-Rezept nach Geschmack variieren und als Dessert im Glas haltbar machen kann.

Neben der schriftlichen Anleitung haben wir zusätzlich ein Video eingebunden, dass ebenfalls alles Wissenswerte zeigt.

Zwetschgen Crumble Dessert Rezept

Vorbereitungszeit: 15 Min. - Kochzeit: 40 Min. - Niveau: Einfach

Zwetschgen Crumble: Zutaten und Vorbereitung

Für das Grundrezept besorgen Sie folgende Zutaten für 4 Personen / Portionen:

  • 600 g Zwetschgen / Pflaumen
  • 75 g Butter
  • 100 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Sahne / Vanilleeis / Vanillesoße (optional)

Tipp: Sehen Sie vor dem Einkauf noch in die Rezept-Variationen (siehe unten), falls Sie das Grundrezept geschmacklich anpassen wollen.

Vorbereitung der Zwetschgen

Die Zwetschgen werden mit kaltem Wasser gewaschen und mit einem Messer entsteint bzw. in Hälften geschnitten. Die Hälften geben wir in eine Glasbackform, die wir vorab mit etwas Butter ausgestrichen haben. Falls die Zwetschgen sauer sind, kann man die Säure mit etwas Zucker neutralisieren, den man darüber streut.

Zwetschgen Crumble Zutaten Vorbereitung

Rezept und Zubereitung des Zwetschgen Crumble

Das eigentliche Geheimnis eines leckeren Crumble sind die Streusel. Dabei gibt man folgende Zutaten (zimmerwarm) in eine Schüssel ...:

  • 100 g Mehl
  • 75 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker

Anschließend knetet man - am besten mit der Hand - die Zutaten solange durch, bis alles komplett gemischt ist. Der Teig sollte relativ trocken und bröselig sein, damit die Streusel beim Backen schön knusprig werden. Der fertige Streuselteig wird dann mit der Hand über die vorbereiteten Zwetschgen gebröselt.

Zwetschgen Crumble Streusel machen

Heizen Sie den Backofen auf 180°C (Umluft) vor und stellen Sie die Backform mit dem Crumble unbedeckt für ca. 40 Minuten hinein.

Damit ist der leckere Zwetschgen Crumble fertig und kann - am besten noch warm - mit Vanilleeis, Sahne oder Vanillesoße serviert werden.

Rezept-Variationen für den speziellen Geschmack

Dieses einfache Rezept ist vor allem deswegen so genial, da man es leicht verändern kann. Da jede Art von Obst Crumble ähnlich gemacht wird, können Sie statt Zwetschgen auch andere Obstsorten oder Beeren als Fruchtgrundlage nehmen oder verschiedene Früchte nach eigenem Geschmack mischen. Neben Zwetschgen sind unsere Favoriten Apfel Crumble und Birnen Crumble.

Streusel-Specials für den individuellen Geschmack

Auch die Streusel lassen sich je nach Geschmack noch leicht verfeinern. Hier einige Ideen, die Ihnen gefallen könnten ...

Special Zutaten Streusel für Crumble

Statt dem reinen Mehl kann man 70 g Mehl und 30 g Haferflocken mischen, was die Streusel noch etwas krosser macht. Aber auch 2 EL Zimt oder 20 g gemahlene Nüsse geben den Streuseln noch eine besondere Note.

Zwetschgen Crumble als Dessert im Glas

Wer sehr viele Früchte im Haus hat, kann sich auch Zwetschgen Crumble im Glas auf Vorrat machen. Teilen Sie hierzu die Mengen einfach auf verschiedene verschraubbare Gläser auf und backen Sie den Crumble wie beschrieben im Backofen.

Sobald der Crumble fertig ist, verschließen Sie die Gläser, lassen Sie abkühlen und stellen sie anschließend in die Gefriertruhe. Der Zwetschgen Crumble ist so ca. 2 Monate haltbar.

Zwetschgen Dessert im Glas

Falls Sie dann Appetit auf das Zwetschgen Crumble haben, nehmen Sie die Gläser einfach aus der Gefriere - lassen sie auftauen - und machen sie am Ende zum Servieren noch nochmals warm. Auf diese Weise lässt sich das Crumble auch leicht - z. B. für ein Picknick - oder als Geschenk für Freunde transportieren.

Viel Spaß mit Ihrem selbst gemachten Zwetschgen Crumble!

09.10.2019 © seit 09.2019 Elena Rice
Kommentar schreiben