Anleitung: Gartenbank aus Holz selber bauen

In dieser Anleitung will ich Ihnen zeigen, wie man eine robuste Gartenbank ganz einfach selber bauen kann. Wie das Ergebnis aussieht - allerdings noch ohne Holzschutzlackierung - sehen Sie in der rechten Abbildung.

Anleitung Gartenbank aus Vollholz selber bauen

Das Beste an dieser Gartenbank aus Vollholz ist, dass sie mich nur 10 Euro Materialkosten gekostet hat. Der Clou ist, dass sie lediglich aus zwei Paletten besteht, die man sich kostenlos von einem Betrieb holen kann. Denn viele Firmen bekommen Lieferungen auf Paletten und sortieren manche aus, die sie sonst nur wegwerfen würden.

Gesagt sei noch, dass die Idee zur Konstruktion dieser Gartenbank von meiner pfiffigen Frau kam. Sie überrascht mich immer mit ihren kreativen Ideen, wie man aus einfachen Dingen tolle Sachen bauen kann.

Was brauche ich zum Selberbauen der Gartenbank?

Hier liste ich die Materialien und Werkzeuge auf, die Sie zum Bauen der Gartenbank benötigen:

  • 2 Paletten (hier darauf achten, dass die Holzbretter möglichst plan sind - das erspart eine Menge Schleifarbeit)
  • 4 schmale Winkeleisen
  • Holzschrauben (in verschiedenen Längen zur Montage)
  • Holzbohrer (zum Vorbohren bei dünnen Brettern)
  • Schleifpapier (40er - je nach Rauheit des Holzes 5 bis 10 Bögen)
  • Schwingschleifer
  • Bohrmaschine und Bits
  • Stichsäge
  • evtl. einen Kuhfuß (falls man etwas abhebeln will)
  • Pinsel und Holzschutzlasur

Anleitung: Wie baue ich die Gartenbank selbst?

Gartenbank selber bauen Paletten zersägenAls Erstes habe ich ein Brett aus der Palette herausgenommen, die später die Lehne wird (Zahl 1). Das mittlere Brett habe ich mit einem Kuhfuß (Brechstange) heraus gehebelt.

Das zweite Brett (von unten gezählt) wird später eine Auflage für die Sitzfläche.

Die zweite Palette habe ich so zersägt, dass ich eine Sitzfläche (Zahl 2) und die vorderen "Füße" (Zahl 3) bekomme.

Wie das Ganze aussieht, sehen Sie in der rechten Abbildung. Zum Zersägen der Paletten können Sie eine Stichsäge oder eine Kettensäge - falls Sie gut damit umgehen können - verwenden.

So bekommen Sie schon alle Bauteile, die Sie zum Zusammenbauen der Gartenbank brauchen.

Gartenbank selber bauen - Holz schleifenDer nächste Schritt war bei mir am zeitaufwendigsten, denn das Holz der Paletten war ziemlich rau (ungehobelte Bretter).

Daher habe ich mit einem Schwingschleifer und mit 40er Schleifpapier (für Holz) zuerst einmal alle Flächen abgeschliffen.

Das ist wichtig, denn man könnte sich ansonsten am ungehobelten Holz (durch Splitter oder Schiefer) die Haut verletzen oder später beim Sitzen die Kleidung beschädigen.

Wie fein man hier schleifen will, muss jeder selbst entscheiden. Ich wollte eine eher robuste Gartenbank bauen, die ich in meinem Garten im Freien stehen lassen bzw. auch an verschiedene Stellen - je nachdem wo ich gerade arbeiten oder lesen will etc. - versetzen kann.

Im nächsten Schritt befestige ich die Sitzfläche mit dem Rückenteil der Gartenbank (siehe folgende Abbildungen). Dazu habe ich noch zwei übrige Holzklötzen in die Sitzfläche so eingepasst, dass ich sie direkt in die Steher der Rückenlehne schrauben kann. Die Holzklötzchen habe ich vorgebohrt, damit das Holz beim Zusammenschrauben nicht gesprengt wird.

Damit ist die Sitzfläche schon einmal mit der Rückenlehne der Gartenbank verbunden. Zur weiteren Stabilisierung habe ich noch 4 Eisenwinkel von hinten an die Steher der Rückenlehne und Sitzfläche angeschraubt.

Material zum Bauen der Gartenbank
Sitzfläche an Rückenlehne anschrauben (Vorderansicht)
Anleitung zum selber machen Gartenbank
Holzklötzchen in Nahansicht (Vorderansicht)

Selbst gebaute Gartenbank
Position Eisenwinkel von hinten
Werkzeug Gartenbank zum selber bauen
Eisenwinkel in der Nahansicht von hinten

Nun ist die Sitzfläche an der Rückenlehne fixiert und es braucht noch den "vorderen Fuß". Diesen habe ich von unten (Palettenteil Zahl 3) angesetzt und von oben angeschraubt (siehe folgende Abbildungen).

Außerdem habe ich etwas weiter unten eine kleine Holzlatte zur Stabilisierung der "Vorderfüße" zwischen Rückenteil und Vorderfuß angebracht.

Gartenbank selber bauen - Füße anschrauben
Vordere Füße von oben angeschraubt (siehe Pfeil)
Gartenbank günstig bauen
Querholz zur Stabilisierung

Damit ist die Konstruktion der Gartenbank schon fertig. Bei mir betrug die Bauzeit ganze 3 Stunden, d. h., man schafft das Ganze bequem an einem sonnigen Nachmittag.

Gartenbank selber bauen: Holzschutzlasur auftragen

Je nachdem wo Sie die Gartenbank aufstellen wollen, sollten Sie sie am Ende noch mit einer Holzschutzlasur imprägnieren. Dann kann sie auch im Regen stehen, ohne dass das Holz anfängt aufzuquellen und sich infolge Moos, Pilze o. ä. ansiedeln. Hierzu müssen Sie sich lediglich eine Holzschutzlasur vom Baumarkt besorgen und mit einem Pinsel auf die Gartenbank auftragen.

Mein Tipp zur Auswahl der Holzschutzlasur: Wenn die Gartenbank etwas edler aussehen soll, kann man sich eine besonders schöne Lasurfarbe besorgen. Entweder passt man sie farblich an andere Gartenmöbel an oder überlegt einfach, welche Lasur besonders schön aussehen würde.

Video Anleitung: Gartenbank günstig selber bauen

Hier können Sie die fertige Gartenbank sehen. Zudem erkläre ich in diesem Video nochmals alle wichtigen Schritte zum Bau der Gartenbank.

Damit bin ich mit meiner Bauanleitung für die "Gartenbank zum Selbermachen" am Ende und wünsche Ihnen viel Spaß und Freude mit Ihrer neuen Gartenbank.

09.05.2016 © seit 04.2014 Elena Rice

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.7 Gesamtbewertung

  4.7 Thema
  4.7 Information
  4.7 Verständlichkeit

Stimmen: 3

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Ratgeber: Bewerten

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.


NACH OBEN