Können Sie zielorientiert planen und lernen?

Zielorientiert zu lernen heißt, sich des Sinns, Nutzens und der Anwendungsmöglichkeiten eines Lerngebietes bewusst zu sein. Man ist sich darüber klar, warum man ein Thema erlernen will und wozu dieses Wissen im weiteren Leben wichtig ist.

Leider wird in vielen deutschen Schulen oft nur gepaukt; die Schüler sollen immer mehr neue Theorien und Daten kennen und wiedergeben können. Kein Wunder, dass viele diese scheinbar nutzlose Gehirnakrobatik ablehnen und sich dem Thema verweigern.

Erst wenn man mit dem Lernen ein für sich sinnvolles Ziel und einen Nutzen verbindet, ist man motiviert, das Gelernte wirklich zu verarbeiten und anzuwenden. Wie man dazu kommen kann, haben wir im Artikel "Wie lerne ich zielorientiert? - Kurs "Lernen lernen" Teil 2" beschrieben. Dort können Sie auch den Hintergrund zu diesem Test nachlesen.

In diesem nachfolgenden Selbsttest können Sie prüfen, ob und inwieweit Sie selbst zielorientiert planen und lernen. Kreuzen Sie jeweils diejenige Antwort an, die am ehesten für Sie zutrifft. Je spontaner und ehrlicher Sie antworten, desto eher stimmt die Auswertung mit Ihrem tatsächlichen Verhalten überein.

1. Bei komplexen Themen / wichtigen Zielen erstelle ich einen Plan, wie ich vorgehen will. Dabei beschreibe ich Teilziele und Zwischenschritte - also den Weg - wie ich das große Ziel erreichen kann. Damit bekomme ich einen Überblick, was ich wöchentlich, monatlich - oder evtl. sogar in den nächsten Jahren - tun muss.

Wie oft planen Sie auf diese Weise?

2. Wenn ich etwas Neues lerne, mache ich mir bewusst, warum ich das tun will und welche Probleme ich mit diesem Wissen meistern kann. Auf Nachfrage fällt es mir leicht, den Sinn und Zweck meiner Wahl zu begründen.

Wie häufig ist Ihnen bewusst, wie Sie Ihr Wissen anwenden können?

3. Ich berücksichtige bei meinen Zielen auch mein soziales Umfeld, z. B. Freunde, Bekannte, Partner usw. , wenn sie von den von mir angestrebten Veränderungen betroffen sind. Mir sind ihre Erwartungen bewusst - Konflikte versuche ich in persönlichen Gesprächen zu klären.

Beziehen Sie Ihr soziales Umfeld beim Planen / Lernen mit ein?

4. Wichtige Ziele behalte ich auch im Alltag im Auge. Ich kann jederzeit die nächsten Teilschritte - d. h. konkrete Handlungen - benennen, wann was als Nächstes zu tun ist, um meinem Ziel näher zu kommen.

Könnten Sie aus dem Steigreif sagen, was für Ihr aktuelles Ziel als Nächstes zu tun ist?

5. Bei der Umsetzung meiner Ziele achte ich auch auf meine Gefühle, Wünsche und Bedürfnisse. Ich kann sagen, was mich beim Lernen motiviert. Daher kann ich auch leichter mit Problemen, Rückschlägen oder Durststrecken umgehen.

Wie häufig können Sie Ihre Gefühle erkennen und beschreiben?

6. Ich kann meine eigenen Stärken und Schwächen erkennen und benennen. Defizite (wie Wissenslücken) kann ich klar beschreiben bzw. bin auch bereit, Feedback dazu anzunehmen und umzusetzen.

Können Sie Ihre Stärken und Schwächen aufzeigen?

7. Wenn ich ein Ziel nicht sofort erreiche, gebe ich nicht auf, sondern frage mich, wie ich das Problem lösen kann. Es gibt für alle Probleme eine Lösung und ich weiß, dass ich die Lösung finden kann.

Wie oft schaffen Sie es Probleme zu lösen?

8. Ich trage die Verantwortung für mein Leben und Erleben. Bei Problemen suche ich nach konstruktiven Lösungen und nicht nach der "Schuld" von anderen. Ich versuche mir klar zu machen, was ich tun kann, um eine Situation positiv zu verändern.

Wie oft kommen Sie bei Problemen auf eine positive oder konstruktive Lösung?

9. Wenn ich auf mein bisheriges Leben zurückblicke, kann ich sagen, dass ich genau das erreicht habe, was ich mir vorgenommen habe. Ich bin konsequent und willensstark genug, mein Leben selbst zu gestalten.

Wie oft sind Ihre Lernstrategien / Realisierung Ihrer Pläne erfolgreich?

10. Könnten Sie ad hoc Ihre wichtigsten Ziele nennen? Können Sie sagen, welches Ziel welche Priorität hat und die Rangfolge begründen?

Wie klar sind Ihnen Ihre Ziele und Prioritäten?



25.04.2017 © seit 03.2006 Petra Sütterlin  

Gesamtstatistik der Bewertungen

  0.0 Gesamtbewertung

  0 Thema
  0 Information
  0 Verständlichkeit

Stimmen: 0

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Test: Bewerten

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.


NACH OBEN