XP Service Pack 2: Wordpad funktioniert nicht mehr

Teaser: Nach der Installation des Windows Service Pack 2 kann es bei einigen Programmen zu Problemen kommen. Ein Fehler, der bei dem Programm Wordpad auftaucht ist, daß es Texte von Word nicht mehr fehlerfrei lesen kann. Beim Öffnen der Textdateien erscheinen sin ...

Nach der Installation des Windows Service Pack 2 kann es bei einigen Programmen zu Problemen kommen. Ein Fehler, der bei dem Programm Wordpad auftaucht ist, daß es Texte von Word nicht mehr fehlerfrei lesen kann. Beim Öffnen der Textdateien erscheinen sinnlose Zeichen, die im Original nicht vorhanden sind. Beim Laden einer Textdatei in Wordpad erscheint folgende Fehlermeldung: "Word für Windows 6.0 kann nicht geladen werden."

Hierbei scheinen einige Einträge in der Registry von Windows durcheinander gekommen zu sein. Um diesen Fehler zu beheben, müssen Sie den Registry-Editor starten. Vorsicht - Änderungen in der Registry können zu schweren Fehlern in der Ausführung des Betriebssystems führen! Machen Sie vorsichtshalber eine Sicherungskopie, falls Sie Fehler beim Bearbeiten machen (empfohlen).

Wie kann ich den Fehler in der Registry beheben?

1. Klicken Sie auf den Start-Button in der Taskleiste und wählen Sie die Option "Ausführen". Tippen Sie in das Kommandofeld (neben Öffnen:) den Befehl "regedit" ein und bestätigen Sie diesen Befehl mit dem OK-Button.

2. Es öffnet sich der Registry-Editor. Dort müssen Sie an folgende Stelle hin navigieren: HKEY_CURRENT_USER ->Software -> Microsoft -> Windows -> CurrentVersion ->Applets

3. Suchen Sie den Eintrag "Wordpad" und machen Sie darauf einen Rechtsklick. Wählen Sie die Option "Neu" und "DWORD-Wert".

4. Es erscheint ein neu hinzugefügter Eintrag. Geben Sie hier den Namen "EnableLegacyConverters" ein und drücken Sie zweimal die Eingabetaste.

5. Geben Sie den Wert 1 ein und bestätigen Sie mit OK.

Schließen Sie nach dieser Änderung der Registry-Editor und booten Sie gegebenenfalls Ihren Computer neu, damit die Änderungen übernommen werden. Danach sollte Wordpad wieder einwandfrei funktionieren.

04.04.2014 © seit 02.2005 Tony Kühn  
Kommentar schreiben