XP Service Pack 2: Installationsprobleme wegen "Kernel"

Teaser: Wenn Sie Ihr Windows XP mit dem Service Pack 2 updaten wollen, kann es zu Problemen kommen. Viele dieser Probleme sind mittlerweile bekannt - im folgenden Tip will ich das Problem mit "Kernel" behandeln. Beim Abbruch der Installation des Service Packs ...

Wenn Sie Ihr Windows XP mit dem Service Pack 2 updaten wollen, kann es zu Problemen kommen. Viele dieser Probleme sind mittlerweile bekannt - im folgenden Tip will ich das Problem mit "Kernel" behandeln.

Beim Abbruch der Installation des Service Packs 2 sollte folgende Fehlermeldung erscheinen: "Die zum Starten des Computers verwendete Systemdatei (Kernel) ist keine Windows-Datei. Das Service Pack wird nicht installiert. Weitere Informationen ..."

Was ist passiert? Es könnte sein, daß Sie eine Software benutzt haben, die den Startbildschirm von Windows verändert hat. Ein Beispiel für ein solches Programm ist "Boot XP".

Was kann ich tun, um den Kernel-Fehler zu beheben?

1. Drücken Sie den Start-Button in der Taskleiste und wählen Sie die Option "Systemsteuerung" aus.

2. Suchen Sie im folgenden Fenster den Eintrag "System" und machen Sie darauf einen doppelten Linksklick.

3. Es öffnet sich ein Fenster mit dem Titel "Systemeigenschaften". Wählen Sie hier den Reiter "Erweitert". Unter dem dritten Eintrag von oben (Starten und Wiederherstellen) klicken Sie auf den Button "Einstellungen".

4. Im folgenden Fenster klicken Sie auf den Button "Bearbeiten". Es öffnet sich ein Texteditor - machen Sie von dem Text in dem Editor zunächst eine Sicherungskopie. Vergrößern Sie den Texteditor auf Bildschirmgröße, damit Sie alles sehen können. Mit dieser Kopie können Sie im Notfall die Datei wiederherstellen, fall Sie irgendetwas falsch gemacht haben. Speichern Sie diese Sicherheitskopie unter einen anderen Namen als das Original.

5. Suchen Sie in den Einträgen das Wort "Kernel". Löschen Sie das Wort "Kernel" und alles was hinter dem Wort erscheint bis zum Zeilenende.

6. Speichern Sie die Veränderungen im Texteditor und schließen Sie das Fenster. Die restlichen Fenster schließen Sie mit dem OK-Button.

7. Starten Sie den Computer neu.

Die Installation des Service Packs sollte nun funktionieren, d.h. die oben genannte Fehlermeldung nicht mehr erscheinen. Nach Abschluß der Installation des Windows Service Packs 2 können Sie Ihre Sicherungskopie wieder an derselben Stelle einspielen. Sie können sich hierbei an der obigen Anleitung orientieren.

Viel Erfolg!

04.04.2014 © seit 02.2005 Tony Kühn  
Kommentar schreiben