XP Service Pack 2: Installationsprobleme mit "atapi.sys"

Teaser: In diesem Tipp will ich Ihnen ein bekanntes Problem bei der Installation des Windows Service Packs 2 vorstellen und ein kleine Anleitung zur Lösung anbieten. In diesem Fall bricht das Service Pack 2 die Installation mit der Meldung "Setup kann die atapi. ...

In diesem Tipp will ich Ihnen ein bekanntes Problem bei der Installation des Windows Service Packs 2 vorstellen und ein kleine Anleitung zur Lösung anbieten. In diesem Fall bricht das Service Pack 2 die Installation mit der Meldung "Setup kann die atapi.sys nicht kopieren" ab. Wieder einmal ist guter Rat teuer - was ist passiert?

Bevor das Service Pack 2 mit der eigentlichen Installation der Updates beginnt, versucht es zunächst alte Programmdateien von Windows XP zu sichern. Der Sinn dabei ist, daß sich das Service Pack 2 wieder entfernen läßt und die ursprüngliche Systemkonfiguration wieder hergestellt werden kann. Dies kann in Notfällen nötig sein - beispielsweise wenn sich zu viele von Ihnen benötigte Programme nach dem Update des Service Packs nicht mehr starten lassen.

Was ist die Ursache? Es gibt Kopierprogramme - wie z.B. "Daemon Tools" oder "Alcohol 120%" - die die Datei atapi.sys sperren. Ist diese einmal gesperrt, kann sie vom Service Pack Setup nicht mehr gesichert werden.

Falls Sie eins der beiden Programme installiert haben, dann deinstallieren Sie es vor dem Update des Service Packs. Damit sollte die Sperre der atapi.sys wieder aufgehoben sein.

Verwenden Sie zum Deinstallieren die Windows Software zur Deinstallation von Programmen.

Sie finden das benötigte Programm unter folgendem Pfad:

  • Start ->Systemsteuerung -> Software.
  • Suchen Sie in der Liste das entsprechende Programm heraus und lassen Sie es von der Windows-Deinstallations-Routine deinstallieren.

Damit sollte das Problem mit atapi.sys behoben sein.

Außerdem finden Sie auf Philognosie weitere Lösungshilfen, wenn Sie Probleme mit dem Service Pack 2 unter Windows XP haben. Hier eine kleine Auswahl weiterer hilfreicher Artikel:

Ich hoffe mit dieser Auswahl bei Ihren Problemen weiter helfen zu können. Wenn Ihr Problem in der Liste nicht beschrieben ist, nutzen Sie unsere Suchfunktion (links oben unter dem Logo), um weitere wertvolle Informationen zu bekommen.

Viel Erfolg beim Reparieren Ihres PCs!

04.04.2014 © seit 02.2005 Tommy Harrer  
Kommentar schreiben