XP Service Pack 2: Computer im LAN werden nicht gefunden

Teaser: Ein weiteres Problem das mit dem Update von Windows XP auf das Service Pack 2 auftreten kann ist, daß Computer - bzw. deren freigegebene Ordner oder bestimmte Dateien - im LAN (Local Area Network) nicht mehr gefunden werden können. Eine mögliche Ursache f ...

Ein weiteres Problem das mit dem Update von Windows XP auf das Service Pack 2 auftreten kann ist, daß Computer - bzw. deren freigegebene Ordner oder bestimmte Dateien - im LAN (Local Area Network) nicht mehr gefunden werden können. Eine mögliche Ursache für diesen Fehler ist die Windows eigene Firewall des Service Packs 2, welche den Port 445 blockiert, der für die Kommunikation der Computer im Netzwerk zuständig ist.

Um die Sperrung des Ports wieder aufzuheben, müssen Sie an den Computern die nicht mehr angezeigt werden die Sperrung durch den Firewall aufheben. Um den Port wieder freizuschalten, können Sie wie folgt vorgehen:

  1. Drücken Sie den Start-Button in der Taskleiste und wählen Sie die Option "Systemsteuerung".
  2. Wählen Sie aus der Liste die Option "Windows Firewall" mit einem doppelten Linksklick aus.
  3. Im neu aufpopenden Fenster wählen Sie den Reiter "Erweitert" und klicken anschließend auf die Option "Einstellungen".
  4. Im Fenster "Erweiterte Einstellungen" klicken Sie auf den Reiter "ICMP". Hier muß das Kästchen "Eingehende Echoanforderungen zulassen" mit einem Häkchen versehen werden. Bestätigen Sie diese Eingabe mit dem OK-Button.

Dannach sollte der PC wieder im Netzwerk zu finden sein. Falls jedoch immer noch Probleme vorhanden sein sollten, können Sie noch folgendes tun:

  1. Drücken Sie den Start-Button in der Taskleiste und wählen Sie die Option "Systemsteuerung".
  2. Wählen Sie aus der Liste die Option "Windows Firewall" mit einem doppelten Linksklick aus.
  3. Im Fenster "Windows Firewall" finden Sie die Option "Ausnahmen" - setzen Sie dort ein Häkchen vor den Eintrag "Datei und Druckerfreigabe". Bestätigen Sie die Eingabe mit dem OK-Button.

Es kann sein, daß Sie den Computer neu starten müssen, bevor die geänderten Werte angenommen werden.

Viel Erfolg!

04.04.2014 © seit 04.2005 Tony Kühn  
Kommentar schreiben